Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Holzingenieurwesen dual, B.Eng.

HoIng_Bachelor_dual_B290

Mit dem dualen Bachelorstudiengang "Holzingenieurwesen" bietet die Hochschule f√ľr Nachhaltige Bildung Unternehmen der Holzbranche die M√∂glichkeit gezielt Fachkr√§fte f√ľr den Einsatz in ihrem Unternehmen zu entwickeln und an ihr Unternehmen zu binden.

In der ausbildungsintegrierenden Variante verbinden Sie die Ausbildung eines/einer neuen Mitarbeiter*in zu einem Gesellen oder Facharbeiter mit dem Studium zum Ingenieur. Damit gewinnen Sie einen/eine qualifizierte/n Mitarbeiter*in f√ľr ingenieurtechnische Bereiche wie Arbeitsvorbereitung, Qualit√§tssicherung und Prozessentwicklung sowie Fachplanung f√ľr Holzbau, nachhaltiges Bauen sowie Brand- und Holzschutz. Demnach ist die ausbildungsintegrierende Variante dieses Studiengangs besonders f√ľr Studieninteressierte geeignet, die sich sowohl f√ľr eine Lehre im Handwerk zum/zur Tischler*in, Zimmerer/Zimmerin oder Holzbearbeitungsmechaniker*in als auch f√ľr eine ingenieurtechnische Ausbildung interessieren.

M√∂chten Sie eine/n bereits berufsqualifizierte/n Mitarbeiter*in Ihres Unternehmens hin zu T√§tigkeiten in den oben genannten Bereichen weiterqualifizieren bieten wir die berufsintegrierende Variante an. Gem√§√ü der in Brandenburg benannten Zugangsvoraussetzungen f√ľr ein Studium an einer Fachhochschule k√∂nnen auch Studieninteressierte ohne Abitur diese Variante w√§hlen, sofern Sie einen abgeschlossenen Berufsabschluss in branchenbezogenen Berufen einschlie√ülich zwei Jahren Berufserfahrung vorweisen k√∂nnen.

Neben einer Ingenieurkarriere im Partnerunternehmen richtet sich der Studiengang ebenso an Unternehmen, die eine Nachwuchskraft f√ľr eine Betriebs√ľbernahme in der Holzbranche und in angrenzenden Bereichen aufbauen m√∂chten.

Analog zum gleichnamigen Präsenzstudiengang können sich die Studierenden in den Vertiefungsrichtungen "Holztechnologie" mit dem Schwerpunkt der Holzbe- und -verarbeitung und "Hochbau" mit dem Fokus auf dem Holzbau spezialisieren. Die Vertiefungsrichtungswahl erfolgt unabhängig des vorhandenen oder gewählten Berufs in Abstimmung zwischen Studierenden und dem Partnerunternehmen.

Die Regelstudienzeit beträgt acht Semester. Das Studium umfasst 180 ECTS-Leistungspunkte. Es schließt Praxisphasen sowie die Anfertigung der Bachelorarbeit ein. Neben klassischen Lehrveranstaltungen liegen Schwerpunkte in Praxisphasen, die in den ersten zwei Studienjahren mit Das Lehrprogramm ist modular aufgebaut und besteht aus Praxisphasen mit begleitenden Fernstudienanteilen ergänzt werden (Blended-Learning-Modulen).


Mehr erfahren

  • Informationen zum dualen Studium
  • Informationen zu Inhalt und Aufbau
  • Informationen f√ľr Studienbewerber*innen


Studiengangsflyer

F√ľr Unternehmen:

HoIngDUAL_BEng_Titelbild_Flyer_Unternehmen_h460

F√ľr Studieninteressierte:

HoIngDUAL_BEng_Titelbild_Flyer_Studieninteressierte_h460

 

Ansprechpartner:


Prof. Dr.-Ing.
Peter Neumeister

Bachelor-Studiengangsleiter

 03334/657-343

Peter.Neumeister@hnee.de


Dipl.-Ing. (FH) Bärbel Jäkel
Koordinatorin Duales Studium

 03334/657-394

Dual.HIW@hnee.de

  

 Kurzvorstellung

  • Regelstudienzeit: 8 Semester

  • Studienbeginn: Wintersemester

  • Kreditpunkte: 180 ECTS - LP

  • ausbildungs- bzw. berufsintegrierender dualer Studiengang

  • 4 Semester Grundlagenstudium (neben der Berufsausbildung bzw. der beruflichen T√§tigkeit) als Praxisphase - Grundlagen

  • zwei Vertiefungsrichtungen Hochbau und Holztechnologie

  • 4 Semester Fachstudium (inkl. Praxisphase - Vertiefung und  Bachelorarbeit)

  • Abschluss: "Bachelor of Engineering‚Äú (B. Eng.)