Neugierig auf unsere neue Website? Zweite Beta-Version ist online.
Rückmeldungen gern an webrelaunch@hnee.de!

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Aktuelles aus dem Fachbereich Holzingenieurwesen der HNE Eberswalde


Professur f√ľr "Nachhaltiges Bauen - Bauklimatik, umwelt- und ressourcenschonende Bauplanung"


Im Sommersemester k√∂nnen wir ebenfalls am Fachbereich Herrn Prof. Dr.-Ing. Sven W√ľnschmann begr√ľ√üen.


Sven W√ľnschmann ist ein erfahrener Experte im Bereich nachhaltiges Bauen. Er begann seine akademische Laufbahn mit einem Studium des Holzingenieurwesens, welches er als Diplom-Ingenieur (FH) an der HTW-Dresden abschloss. Nach seinem Abschluss sammelte er praktische Erfahrungen in der freien Wirtschaft.


Zwischen 2007 und 2009 absolvierte er parallel zu seiner beruflichen T√§tigkeit einen Masterstudiengang im Bereich Architektur und Umwelt und erlangte 2009 den Abschluss Master of Science. Seine Expertise in nachhaltigen Geb√§udekonzepten entwickelte er √ľber 17 Jahre hinweg, wobei er sich intensiv mit der planerischen Umsetzung dieser Konzepte besch√§ftigte. In seiner Dissertation, die er 2018 an der HafenCity Universit√§t Hamburg abschloss, untersuchte er die Einflussfaktoren von Geb√§udekomponenten auf die √∂kologische Lebenszyklusqualit√§t.


Derzeit ist Sven W√ľnschmann Gesch√§ftsf√ľhrer der CSD Ingenieure GmbH in Berlin, einem Unternehmen, das Beratungs- und Planungsleistungen in den Bereichen nachhaltiges Bauen, Bauphysik, Simulationen sowie Energie und Klima anbietet. Neben seiner T√§tigkeit in der freien Wirtschaft lehrt er an der Hochschule f√ľr nachhaltige Entwicklung Eberswalde im Fachgebiet Nachhaltiges Bauen. Seine Lehrinhalte umfassen Energieeffizienz, thermische Bauphysik, √Ėkobilanzierung und nachhaltige Geb√§udekonzepte.


Das Ziel seiner Lehre ist es, die Klima- und Umweltwirkungen von Geb√§uden zu minimieren und zuk√ľnftige Fachplaner*innen f√ľr die aktuellen Herausforderungen in der Geb√§udeplanung auszubilden. Die Studierenden sollen dadurch zu Expert*innen im Bereich nachhaltiges Bauen werden und dadurch einen Beitrag zur klimagerechten Bauwende leisten k√∂nnen.


¬© HNEE, Sven W√ľnschmann


Sie erreichen Herrn Prof. W√ľnschmann unter:

Waldcampus, Haus 12, Raum 12.122

Tel.: + 49 (0)3334 657 - 378

Tel.: + 49 (0)3334 657 - 372

E-Mail: Sven.Wuenschmann@hnee.de 









3. Brandenburger Science Slam in Schwedt (Oder) - 31.05.2024

Am 31. Mai 2024 fand der dritte Brandenburger Science Slam, organisiert von den Pr√§senzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg statt. Mit dabei waren die HNEE-Kolleg*innen Britta M. Gossel, Peter Spathelf, Alexander Conrad und vom Fachbereich Holzingenieurwesen Alexander Pfriem.

Dank an Pauline Schilke und Juliane Roloff und dem ganzen Team der Pr√§senzstelle Schwedt sowie der Uckm√§rkischen B√ľhnen f√ľr die super Organisation!

© HNEE© HNEE


Der Beitrag von Prof. Dr.-Ing. Alexander Priem zum Upcycling einer Waschmaschine zur Sp√§neschleuder beim Spanplattenrecycling brachte ganz knapp den ersten Preis. Vielen Dank daf√ľr und vielen Dank an alle Co-Slammies und ihre tollen Themen und Pr√§sentationen!

© HNEE, ScienceSlam 2024




Professur f√ľr "Verfahrens- und Fertigungstechnik im Holzingenieurwesen"

Im neuen Semester k√∂nnen wir am Fachbereich Herrn Prof. Dr. Christoph Wenderdel begr√ľ√üen. Er stammt geb√ľrtig aus dem M√ľnsterland und ist zum 01.03.24 zum Professor f√ľr ‚ÄěVerfahrens- und Fertigungstechnik im Holzingenieurwesen‚Äú an den Fachbereich Holzingenieurwesen der HNEE berufen worden. Zu seinem Lehrdeputat geh√∂ren die Kernf√§cher ‚ÄěVerfahrenstechnik‚Äú, ‚ÄěFertigungstechnik‚Äú und ‚ÄěHolzwerkstofftechnologie‚Äú ‚Äď so auch die ‚ÄěGrundprozesse der Holzbe- und Verarbeitung‚Äú und ‚Äěwissenschaftliches Arbeiten‚Äú.

Nach seinem Abschluss als Diplom-Ing. Holztechnik (FH) an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe im Jahr 2007 entschloss sich Herr Wenderdel zu einem Aufbaumasterstudium der Holztechnologie und Holzwirtschaft an der TU Dresden. Von 2009 bis 2020 war Herr Wenderdel als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut f√ľr Holztechnologie Dresden im Arbeitsbereich Holzwerkstoffe t√§tig und erarbeitete parallel dazu in der Zeit von 2012 bis 2016 als externer Doktorand an der ETH Z√ľrich seine Dissertation zum Thema ‚ÄěHerstellung bindemittelfreier mitteldichter Faserplatten mit karton√§hnlichen Eigenschaften‚Äú. Seit 2020 ist Prof. Dr. Wenderdel Prozessingenieur f√ľr mechanische Verfahrenstechnik und stellvertretender Produktionsleiter des Spanplattenwerks bei der Sonae Arauco Beeskow GmbH.

Herr Wenderdel freut sich darauf, seine vielf√§ltigen Erfahrungen aus der Industrie und Wissenschaft in die Lehre und Forschung einflie√üen lassen zu d√ľrfen.


© HNEE, Wenderdel, Christoph


Sie erreichen Herrn Prof. Wenderdel unter:

Waldcampus, Haus 12, Raum 12.121

Tel.: + 49 (0)3334 657 - 390

Tel.: + 49 (0)3334 657 - 372

E-Mail: Christoph.Wenderdel@hnee.de 







Disputation Tom Franke

Tom Franke, Alumnus der HNEE und ehemaliger Mitarbeiter der Forschungsgruppe Chemie und Physik des Holzes, verteidigte am 29.02.2024 erfolgreich seine Dissertation "Mineralization of European hardwood species with calcium oxalate".

Das Rigorosum und die √∂ffentliche Disputation fanden an der TU Dresden, Fakult√§t Maschinenwesen, im Zeuner-Bau statt. Doktorvater seiner Dissertation war Prof. Dr.-Ing. Andr√© Wagenf√ľhr.

Tom Franke war auch Student am Fachbereich Holzingenieurwesen und absolvierte hier erforderlich sowohl das Bachelor- als auch das konsekutive Masterstudium. Momentan ist Herr Franke als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Berner Fachhochschule (BFH) tätig.

Als Vertreterinnen der ehemaligen Forschungsgruppe waren Dr. Nadine Herold und Claudia Lenz anwesend.

Der Fachbereich gratuliert Dr.-Ing. Franke herzlich zu diesem Erfolg und w√ľnscht f√ľr die Zukunft weiterhin alles Gute!




Neue Referentin f√ľr Studienorganisation am Fachbereich 

Wir freuen uns die Kollegin, Frau Kristin Baier,  seit dem 15. Januar 2024 am Fachbereich Holzingenieurwesen auf dem Waldcampus begr√ľ√üen zu d√ľrfen.

Sie erreichen Frau Baier unter:

Waldcampus, Haus 12, Raum 12.104

Tel.: + 49 (0)3334 657 - 422

E-Mail: Kristin.Baier@hnee.de