Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü
The page you requested has not yet been translated into your language and will therefore be displayed in the default language.

Roboter in Eberswalde – auf dem Weg nach Davos

16.02.2024 -

Am 24. Februar treten sie wieder gegeneinander an: Roboter aus LEGO-Steinen. Der Wettbewerb FIRST LEGO League Challenge unter dem Motto MASTERPIECE findet auf dem Waldcampus der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) statt. Die Finalisten ziehen in das Finale des Wettbewerbs in Davos in der Schweiz ein.

Bundesbauministerin Geywitz besucht HNEE

14.02.2024 -

Trotz PrĂŒfungszeitraum waren mehr als 100 Studierende und HochschulbeschĂ€ftigte zum Vortrag von Bundesbauministerin Klara Geywitz vom Bundesministerium fĂŒr Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) im Wilhelm-Pfeil-Auditorium der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erschienen. Im Mittelpunkt ihres Vortrags und des anschließenden GesprĂ€chs stand das Thema nachhaltiger Holzbau.

RĂŒckgang von Insekten in naturnahen WĂ€ldern

31.01.2024 -

Eine aktuelle Studie der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) mit dem Titel „Long-term drought triggers severe declines in carabid beetles in a temperate forest.“ (DĂŒrreperioden (oder: Trockenjahre) fĂŒhren zum RĂŒckgang von Insekten auch in naturnahen WĂ€ldern) bestĂ€tigt den besorgniserregenden RĂŒckgang von Insekten auch in naturnahen Ökosystemen. Seit 2015 ist die spezifische Biomasse um 89% zurĂŒckgegangen. Diese Abnahme korreliert mit den DĂŒrreperioden im letzten Jahrzehnt.

Neu: Praxistagebuch Bio-Kartoffelanbau

25.01.2024 -

Gemeinsam mit der Redaktion des Internetportals https://oekolandbau.de startet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) in Kooperation mit dem Julius KĂŒhn-Institut (JKI) ein neues Multimedia-Format zum Bio-Kartoffelanbau.

Erfolgreicher Transfer - Zauberzeug und HNEE gewinnen Seifriz-Preis

22.01.2024 -

Das Projekt „KI-gesteuerter Feldroboter Uckerbot/Feldfreund“ der Projektpartner Zauberzeug GmbH und Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist PreistrĂ€ger des „Seifriz – Transferpreis Handwerk + Wissenschaft“ 2024. Es wurde von einer Jury aus 21 Bewerbungen ausgewĂ€hlt. Insgesamt sind vier innovative Kooperationen und Transfer-Projekte zwischen Handwerk und Wissenschaft ausgezeichnet worden.

netzwerk n: HNEE ist institutionelles Fördermitglied

19.01.2024 -

Mit dem Jahreswechsel ist die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) institutionelles Fördermitglied bei netzwerk n geworden.

Memorandum of Understanding mit University of Saskatchewan unterzeichnet

06.12.2023 -

Am 4. Dezember 2023 empfing die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) Prof. Dr. Baljit Singh, VizeprĂ€sident fĂŒr Forschung an der University of Saskatchewan (USask), um ein gemeinsames Memorandum of Understanding zu unterzeichnen. 

Berufsbegleitende Weiterbildung "Holzschutz am Bau": In drei Wochen zum Sachkundenachweis

23.11.2023 -

Im Februar 2024 haben Praktiker*innen, die eine berufliche TĂ€tigkeit im Bereich Holzbau ausĂŒben, die Möglichkeit, den bundesweit anerkannten Sachkundenachweis Holzschutz am Bau an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zu erwerben. Anmeldungen sind bis zum 12. Januar 2024 möglich.

Ergebnisse der gemeinsamen E-Scooter-Studie mit mehr als 8.000 Teilnehmenden

21.11.2023 -

Die Studie, die analog im Juni 2023 mit Interviews von 373 Personen begann und im Juli und August 2023 digital mit 8.245 Teilnehmenden fortgesetzt wurde, bietet Einblicke in die öffentliche Meinung und die Herausforderungen im Umgang mit Sharing E-Scootern in Berlin. DurchgefĂŒhrt wurden die Umfragen durch die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) in Zusammenarbeit mit dem BĂŒrger*innenbeirat Berlin-Tourismus.

UNESCO ĂŒbernimmt Schirmherrschaft fĂŒr Institut in Eberswalde ​​​​​​​

13.11.2023 -

Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde: Institut fĂŒr BiosphĂ€renreservate soll Forschung, Ausbildung und Vernetzung voranbringen

ZukunftsfÀhige Landwirtschaft auf Moorböden

13.10.2023 -

Am 12. Oktober 2023 hat die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) eine Abschlussveranstaltung zweier Forschungsprojekte mit TechnikvorfĂŒhrungen im Brandenburgischen Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark) durchgefĂŒhrt. Positive Auswirkungen sehr feuchter bis nasser Moorbewirtschaftung auf die BiodiversitĂ€t wurden hervorgehoben und technische Lösungen fĂŒr bodenschonende Bewirtschaftung im GelĂ€nde prĂ€sentiert.

Papieratlas 2023: HNEE ist recyclingpapierfreundlichste Hochschule Deutschlands

12.10.2023 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist am Dienstag, dem 10. Oktober 2023, in Berlin vom Bundesumweltministerium als „Recyclingpapierfreundlichste Hochschule“ ausgezeichnet worden. Mit der vorbildlichen Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel setzte sich die HNEE im Papieratlas-Hochschulwettbewerb 2023 der Initiative Pro Recyclingpapier gegen 54 Hochschulen durch.   

Feierlicher Wintersemesterstart an der HNEE

29.09.2023 -

Das Wintersemester 2023/24 hat begonnen: An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wurden am 28. September 2023 im Haus SchwĂ€rzetal und anschließend mit dem traditionellen Empfang der Stadt Eberswalde auf dem Eberswalder Marktplatz die neuen Studierenden begrĂŒĂŸt. Mit Semesterbeginn startet auch der neue Bachelorstudiengang „ErnĂ€hrungs- und Agrarkultur nachhaltig gestalten“ (ErnA).

HNEE fragt nach: Bundesweite Jahrestagung des Hochschulnetzwerkes Bildung e.V. ​​​​​​​

18.09.2023 -

Demokratiebildung und Zivilgesellschaft im Kontext nachhaltiger Entwicklung: Welche Wirkung erzielen Hochschulen in ihrer Region?

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) lĂ€dt am 21. bis 22. September 2023 gemeinsam mit weiteren Kooperationspartner*innen wie der Koordinationsstelle Nachhaltigkeit an Brandenburger Hochschulen zum Austausch nach Eberswalde ein.

Infoveranstaltung zu "Mehrweglösungen fĂŒr regionale Erzeugnisse aus dem Glas"

18.09.2023 -

Am 7. September 2023 hat die im Auftrag des Ministeriums fĂŒr Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) tĂ€tige Beratungs- und Vernetzungsstelle Verpackungsreduktion in Brandenburg (BVVB) an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) eine Infoveranstaltung zum Thema „Mehrweglösungen fĂŒr regionale Erzeugnisse aus dem Glas“ durchgefĂŒhrt. Ein TĂ€tigkeitsschwerpunkt der BVVB ist die Etablierung von Mehrweg in der regionalen Erzeugung und Vermarktung. Die Veranstaltung richtete sich an Lebensmittelhersteller aus der Region, die an der Nutzung von Mehrwegsystemen interessiert sind. Neben einer Vorstellung der Glas-Mehrwegsysteme Mach-Mehrweg-Pool (MMP) und Circujar gaben Hersteller, die die Systeme bereits nutzen, wertvolle Tipps aus der Praxis und zur Umstellung. ​​​​​​​

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: HNEE im Finale

16.09.2023 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist unter den Top 3 des 16. Deutschen Nachhaltigkeitspreises (DNP) und steht als Vorbildeinrichtung in der Branche Schulen und Hochschulen im Finale. Eine Fachjury, bestehend aus 140 Juror*innen, hat das Spitzenfeld unter den Vorreitern der Transformation aus 100 Branchen gewĂ€hlt. Am 23. November werden die Sieger in DĂŒsseldorf ausgezeichnet.

1Future - jOiNEd For sUsTainability - bUilding climate REsilient communities in West Balkan and EU

06.09.2023 -


​​Am 10. und 11. Oktober 2023 treffen sich 25 Projektpartner*innen des Projekts 1Future aus der Westbalkan-Region zu einem umfassenden Studienaufenthalt und Erfahrungsaustausch an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Ziel des Studienbesuchs ist es, einen Einblick in die weitreichende Integration des Themas Nachhaltigkeit in die Lehre, Forschung und Transfer sowie das nachhaltige Betriebsmanagement an der HNEE zu erhalten. Die HNEE-Kollegen und Kolleginnen werden aufzeigen, wie Nachhaltigkeit integraler Bestandteil ihres jeweiligen Fachgebietes, Projektes oder Forschungsvorhaben ist. Die gewonnenen Erkenntnisse wĂ€hrend des Studienaufenthaltes in Eberswalde sollen den Projektpartnern und Projekpartnerinnen Impulse geben, Nachhaltigkeit mit dem Fokus auf Klimaschutz stĂ€rker in die Lehre und Forschung wie auch in das betriebliche Nachhaltigkeitsmanagement an den Hochschulen im Westbalkan einzubinden.

Nachhaltige Moornutzung – wirtschaftlich und ökologisch ​​​​​​​

27.07.2023 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), das Landesamt fĂŒr Umwelt Brandenburg (LfU), das Leibniz-Zentrum fĂŒr Agrarlandschaftsforschung e. V. (ZALF) und das Deutsche GeoForschungsZentrum (GFZ) erproben und erforschen in den kommenden neun Jahren im Verbundprojekt „WetNetBB - Bewirtschaftung und Biomasseverwertung von nassen Niedermooren: Netz von Modell- und Demonstrationsvorhaben in Moorregionen Brandenburgs“ unter Leitung des Leibniz-Institut fĂŒr Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) gemeinsam mit vielen Praxispartner*innen nachhaltige und wirtschaftliche Strategien zur WiedervernĂ€ssung und Moornutzung. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium fĂŒr ErnĂ€hrung und Landwirtschaft (BMEL). Der Bundesminister fĂŒr ErnĂ€hrung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, ĂŒbergab dazu im brandenburgischen Gollwitz Förderbescheide in einer Gesamthöhe von 18,4 Millionen Euro. ​​​​​​​

Berlinweite wissenschaftliche Umfrage zu E-Scootern

17.07.2023 -

Der BĂŒrger*innenbeirat Berlin-Tourismus und die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) untersuchen in einem Kooperationsprojekt die Meinung Berliner BĂŒrger und BĂŒrgerinnen zu Nutzen und Umgang mit E-Scootern in Berlin. Im April dieses Jahres stimmten die Pariser BĂŒrger mit 89% fĂŒr eine Abschaffung der Mietroller in der französischen Hauptstadt. Diese Entscheidung hat in Berlin die Debatte um den zukĂŒnftigen Umgang mit dem Verleih von E-Scootern erneut befeuert.

Hochschultransformation Jetzt! ErklÀrung zur Nachhaltigkeit in der Hochschullehre

14.07.2023 -

Im Juni wurde „Hochschultransformation Jetzt! Eine ErklĂ€rung zur Nachhaltigkeit in der Hochschullehre“ veröffentlicht mit dem Ziel, mit Hochdruck VerĂ€nderungen in der Hochschullehre in ganz Deutschland anzustoßen. Zwei Mitglieder der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), Prof. Dr. Britta M. Gossel, Professorin fĂŒr Social Business Management, sowie Inga Thao My Bui, Studierende im Master Bildung – Nachhaltigkeit – Transformation, sind Mitentwicklerinnen und Erstunterzeichnerinnen der ErklĂ€rung.

Studieren fĂŒr die Transformation im Agrar- und ErnĂ€hrungssektor

06.07.2023 -

Neuer und bundesweit einzigartiger Studiengang verbindet erstmals ökologische Landwirtschaft, Lebensmittelwirtschaft sowie Natur-, Landschafts- und Ressourcenschutz

An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) startet im kommenden Wintersemester der transdisziplinĂ€re Bachelorstudiengang „ErnĂ€hrungs- und Agrarkultur nachhaltig gestalten“, kurz „ErnA“. Die HNEE erhĂ€lt hierfĂŒr zwei neue Professuren. Mit der heutigen Unterzeichnung der Fördervereinbarungen im Ministerium fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) mit der Alnatura Stiftung und dem Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU) wurde nach der offiziellen Genehmigung durch das MWFK ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht.  

Healthy Forest Regions – 9 Partner*innen, 6 LĂ€nder und 3 Jahre

02.06.2023 -

Nach der erfolgreichen Umsetzung von BEECH POWER startete am 01.04. das zweite Interreg Central Europe Projekt „HealthyForestRegions“ mit der HNEE als Leadpartnerin.Vom 30. Mai bis 2. Juni trafen sich die 9 Partnerorganisationen aus 6 europĂ€ischen LĂ€ndern im Brandenburgischen AngermĂŒnde fĂŒr den offiziellen Start des Projektes und zur Abstimmung erster Schritte.

Zoomap – Projekt zur Pandemie-PrĂ€vention gestartet

02.06.2023 -

Das Forschungsprojekt Zoomap am Biosphere Reserves Institute der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat zusammen mit Partner*innen aus der Mongolei und den Philippinen die Arbeit aufgenommen. Zur offiziellen Kickoff-Veranstaltung am 31. Mai 2023 des von der Volkswagenstiftung geförderten Projekts waren neben dem Projektteam der Botschafter der Mongolei B. Mandakhbileg und die Botschafterin der Philippinen Irene Susan B. Navidad sowie der Programm-Leiter der Volkswagenstiftung Dr. Matthias Nöllenburg erschienen.

Projektauftakt "InNoWest - Einfach machen!"

25.05.2023 -

Heute fand der offizielle Auftakt zum Verbundprojekt „InNoWest – Einfach machen! Gemeinsam nachhaltig und digital in Nord-West-Brandenburg“ statt. Mit einer Förderung der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ in Höhe von bis zu 14,7 Millionen Euro der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz vom Bund und von Brandenburg geht das Projekt mit einer Laufzeit bis 2027 in die Umsetzung. Zum Auftakt des gemeinsamen Projekts der Brandenburgischen Hochschulen Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), der Fachhochschule Potsdam (FHP) und der Technische Hochschule Brandenburg (THB) kam Wissenschaftsministerin Dr. Manja SchĂŒle nach Eberswalde. ​​​​​​​

HNEE lÀdt zum Hochschulinformationstag ein und prÀsentiert Beta-Version der neuen Website

16.05.2023 -

An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) gibt es am Samstag, dem 3. Juni 2023, von 9:45 bis 17 Uhr auf dem Waldcampus nicht nur ein vielfĂ€ltiges Programm mit zahlreichen Angeboten zum Informieren, Mitmachen und Staunen, sondern auch online jede Menge Neues zu entdecken. Neben Studieninteressierten, SchĂŒler*innen und Eltern sind interessierte BĂŒrger*innen, Kooperations- und Forschungspartner*innen herzlich eingeladen, sich ein umfassendes Bild ĂŒber die Studienprogramme und das Campusleben an der HNEE zu verschaffen. Weiterhin prĂ€sentiert die HNEE mit einer ersten Beta-Version ihre neue InternetprĂ€senz.

HNEE als Lernort ausgezeichnet

09.05.2023 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erhĂ€lt die Nationale Auszeichnung - Bildung fĂŒr nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Kategorie „Lernorte“. Der Preis wird vom Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) sowie im Rahmen des UNESCO-Programms "BNE 2030" vergeben. Die HNEE ĂŒberzeugte die Jury durch ihr beispielhaftes Engagement und ihren ganzheitlichen Ansatz fĂŒr BNE sowie ihrer Vorreiterrolle in der Entwicklung und Implementierung von Hochschulbildung fĂŒr nachhaltige Entwicklung.

Mehrweg gewinnt an Fahrt – Beratungs- und Vernetzungsstelle Verpackungsreduktion

02.05.2023 -

Das Thema Mehrweg hat mit der EinfĂŒhrung der Mehrwegangebotspflicht im To-Go Bereich in diesem Jahr neue Relevanz bekommen. Gastronomie und Lieferdienste sind dazu verpflichtet, ihren Kundinnen und Kunden zusĂ€tzlich zu Einwegverpackungen aus Kunststoff eine Mehrwegalternative sowohl fĂŒr den Verzehr vor Ort als auch fĂŒr die Mitnahme von Speisen und GetrĂ€nken anzubieten. Beratung bei der Umsetzung der Mehrwegangebotspflicht bietet die „Beratungs- und Vernetzungsstelle Verpackungsreduktion in Brandenburg“ (BVVB) an der Hochschule fĂŒr Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde, die seit April 2021 vom Umweltressort gefördert wird.

Feierliche Vergabe der Deutschlandstipendien

28.04.2023 -

An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) fand gestern die jĂ€hrliche Vergabefeier des Deutschlandstipendiums statt, bei der die Stipendiat*innen ausgezeichnet wurden und einige der Förderer persönlich kennenlernen durften. Im aktuellen Förderjahr 2023/24 spenden 13 Stifter zusammen mit dem Bund insgesamt 37 Deutschlandstipendien fĂŒr die Studierenden der Hochschule.

Logbuch der VerĂ€nderungen im Humboldt Labor ​​​​​​​

20.04.2023 -

Am 5. Mai 2023 lĂ€dt das Forschungsteam der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) alle interessierten BĂŒrgerinnen und BĂŒrger ins Humboldt Labor zur kostenfreien Veranstaltung „Lernen aus der Pandemie? BĂŒrgerwissenschaft fĂŒr nachhaltige VerĂ€nderung“ ein, um Ergebnisse vorzustellen und zu diskutieren. Nach drei online-Workshops mit Logbuchschreiber*innen wird nun ein breiteres interessiertes Publikum eingeladen.


Neues Dekanat am Fachbereich Holzingenieurwesen

13.04.2023 -

Frisch gewĂ€hlt: Prof. Dr. Silke Lautner ist die neue Dekanin und Prof. Dr. Klaus Dreiner der neue Prodekan des Fachbereichs Holzingenieurwesen.

Festessen Lamm – nicht nur zu Ostern

04.04.2023 -

An den Osterfeiertagen kommt traditionell in vielen Haushalten Lammfleisch auf die Festtagstafeln. Das Projekt Wertschöpfungskette Lammfleisch an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) veröffentlicht zu diesem Zeitpunkt eine breite Palette an Kommunikationsmaterialien, die ĂŒber Schafhaltung informieren und die Lammfleischvermarktung unterstĂŒtzen.


EU-Projekt PREMIERE: Auftakttreffen in Eberswalde

03.04.2023 -

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Vom 27. bis 29. MĂ€rz 2023 kamen 25 Partner*innen aus elf EU-LĂ€ndern fĂŒr ein gemeinsames Auftakttreffen des von der EU-Kommission geförderten Multi-Akteursprojektes „PREMIERE - Preparing Multi-Actor Projects in a Co-creative Way” an die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE).

Projekt AnpaG – landwirtschaftliches Versuchswesen und Beratung gestĂ€rkt

16.03.2023 -

Kollegiale Beratung und das Feldversuchswesen zum Ökolandbau erfahren mit dem neuen Projekt „Gemeinsam packen wir es an. Gruppenberatung in der Landwirtschaft“ (AnpaG) ab Mai 2023 in Brandenburg eine StĂ€rkung. Beratungsgruppen zu den Themen „Mechanische Unkrautregulierung im Ackerbau“, „ErtragsstabilitĂ€t im GrĂŒnland und Ackerfutter“, „Bio-GemĂŒseanbau“ und „Bio-Kartoffelanbau“ nehmen ihre Arbeit auf, um gemeinsam Lösungen fĂŒr ihre Herausforderungen zu erarbeiten.

Das Projekt AnpaG wird von der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (Leadpartner) gemeinsam mit der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin/Brandenburg (FÖL), dem Institut fĂŒr Lebensmittel- und Umweltforschung (ILU) und drei Landwirtschaftsbetrieben durchgefĂŒhrt, gefördert vom Land Brandenburg, kofinanziert mit EU-Mitteln.

ZukunftsfĂ€hige Curricula gestalten – Handreichung Hochschulbildung fĂŒr nachhaltige Entwicklung

14.03.2023 -

Die interaktive Handreichung „ZukunftsfĂ€hige Curricula gestalten“ von der Arbeitsgemeinschaft „Nachhaltigkeit an Brandenburger Hochschulen“ ist veröffentlicht. Das Ziel der AG ist es, Hochschulbildung fĂŒr nachhaltige Entwicklung (HBNE) im Bewusstsein aller Hochschulmitglieder langfristig zu verankern.

Start fĂŒr Verbundprojekt „FLIARA“ – FrauengefĂŒhrte Innovationsprozesse in Landwirtschaft und lĂ€ndlichem Raum

27.01.2023 -

In BrĂŒssel trafen sich am 26. und 27. Januar 2023 die Vertreter*innen der 15 Partnerorganisationen, die am europĂ€ischen Verbundprojekt FLIARA mitwirken. FLIARA (Female-Led Innovation in Agriculture and Rural Areas) ist ein EU-Projekt zur Förderung der Beteiligung von Frauen an Innovationsprozessen im lĂ€ndlichen Raum und der Landwirtschaft.

HNEE lĂ€dt SchĂŒlerinnen und SchĂŒler zur 16. Kinderuni ein  

26.01.2023 -

Wieder ganz im Zeichen einer nachhaltigen Zukunft mit natur- und geisteswissenschaftlichen Themen steht auch die diesjĂ€hrige Kinderuni der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Die Veranstaltungen fĂŒr die fĂŒnften und sechsten Klassen aus den Landkreisen Barnim und Uckermark finden vom 14. bis zum 17. MĂ€rz 2023 von jeweils 9:00 bis 11:30 Uhr auf dem Stadtcampus der HNEE statt.

Logbuch der VerÀnderungen im dritten Corona-Winter

13.01.2023 -

Zum Jahresbeginn ruft das Forschungsteam des Forschungszentrums [Nachhaltigkeit – Transformation – Transfer] der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) alle interessierten BĂŒrgerinnen und BĂŒrger erneut zu TagebucheintrĂ€gen in das Logbuch der VerĂ€nderungen auf. SĂ€mtliche Beobachtungen und Reflektionen von AlltagsverĂ€nderungen sind willkommen. Die bisherigen EintrĂ€ge wurden in sieben Masterarbeiten und drei Diskussionspapieren analysiert und aus der Perspektive der Nachhaltigkeit beleuchtet.

Einladung zum rbb24-Forum "Regional – Erste Wahl?

11.01.2023 -

Wie regionale Lebensmittelproduzent*innen ums Überleben kĂ€mpfen

Mittwoch, 18. Januar 2023, 15:00 - 17:00 Uhr, Stadtcampus, Haus 1, Raum 01.011 und Foyer

Auftaktveranstaltung Unternehmensnachfolge ​​​​​​​

02.12.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), die Investor Center Uckermark GmbH (ICU) und die Unternehmervereinigung Uckermark laden interessierte lokale Unternehmer*innen und Akteur*innen zur Vernetzung und zu einem gegenseitigen Austausch zum Thema Unternehmensnachfolge ein.

Einladung zur Veranstaltung: “Wir wollen ackern! – Landwirtschaftlichen Nachwuchs in Brandenburg gezielt stĂ€rken!“

01.12.2022 -

Was: Diskussionsveranstaltung mit Brandenburgs Umwelt- und Agrarminister Axel Vogel

Wann: Donnerstag, 8. Dezember 2022 ab 16:30 Uhr

Wo: Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), Stadtcampus, Schicklerstraße 5, 16225 Eberswalde, Haus 1, Hörsaal 01.103

HNEE intensiviert strategische Zusammenarbeit mit Partnern im Biosphere Reserves Institute ​​​​​​​

25.11.2022 -

Gestern unterzeichneten die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), der Nationale Naturlandschaften e. V. und die Michael Succow Stiftung einen Partnerschaftsvertrag zur weiteren Zusammenarbeit in Nachfolge des biosphere.center. Alle drei Partner bringen fortan ihre Kompetenzen in das Biosphere Reserves Institute (BRI) ein.

HNEE eröffnet StartupLab

13.09.2022 -

Auf mehr als 230 Quadratmetern neuen FlĂ€chen im Eberswalder Stadtzentrum bietet das StartupLab der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) Raum fĂŒr kreative und innovative Köpfe, die ein eigenes Unternehmen grĂŒnden wollen. Eine offizielle Einweihung des StartupLabs fand am 8. September 2022 statt. Partner*innen und Mitarbeitende der HNEE nutzen die Möglichkeit, die RĂ€umlichkeiten zu besichtigen.

Klimakrise, Ressourcenschutz, Kostendruck: Durch Kooperation innovative Antworten finden – EU-Projekt LIAISON untersuchte, wie praxisnah Lösungen in und fĂŒr die Landwirtschaft entstehen

18.08.2022 -

Wenn sich Landwirt*innen mit Wissenschaftler*innen und Menschen anderer Berufe zusammentun, entfaltet sich oft ein großes Potenzial: Gemischte Projektgruppen können schnell umsetzbare innovative Lösungen fĂŒr drĂ€ngende Probleme erarbeiten, fand der Forschungsverbund LIAISON heraus.

Deutschlands Alleenbestand erfasst – nur jede zehnte Straße hat noch Alleen

14.07.2022 -

Die bisher fehlenden Daten zu AlleenbestĂ€nden im Bundesgebiet wurden in einem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) finanzierten Forschungsprojekt der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erstmals auf der Basis von Geodaten mit dem Ziel erfasst, diese langfristig zu schĂŒtzen.

MÄXIT gewinnt Ideenwettbewerb des HNEE-GrĂŒndungszentrums

15.06.2022 -

Am 14. Juni 2022 fand das Finale des KickStart-Wettbewerbs 2022 an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) statt. Die Resonanz war so groß wie noch nie.

Social Entrepreneurship Competition in Tourism 2022: Bewerbungen bis zum 18. Juli möglich

13.06.2022 -

Den zehn Finalisten-Teams winken acht Wochen mit 1-on-1 und Peer-to-Peer-Coaching durch ausgewĂ€hlte internationale Experten. Zudem erhalten sie Zugang zu spezialisierten eLearning-Kursen und Online-Trainings, deren regulĂ€re TeilnahmegebĂŒhren sich normal auf 10.000 Euro belaufen.

Windenergie und Vogelschutz mit moderner Technik verbinden: Forschungsprojekt startet in der Uckermark

09.06.2022 -

Rotmilan, Seeadler & Co. sind potenziell gefĂ€hrdet, mit Windenergieanlagen zu kollidieren. Ob und wie Kameras und Radaranlagen dabei helfen können, diese kollisionsgefĂ€hrdeten Vogelarten zu schĂŒtzen, untersuchen jetzt die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) im Landkreis Uckermark (Brandenburg).

Mit Virtual Reality durchs Studium

07.06.2022 -

An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erfahren Studierende kĂŒnftig den Aufbau des Rohstoffs Holz in einer virtuellen RealitĂ€t. Die Umsetzung des Verbundprojekts „Alice in Wood-Land“ fördert die Stiftung Innovation in der Hochschullehre.

Sieben MĂ€rchen, die die HNEE-Wissenschaft schrieb

03.06.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) veröffentlicht ein MĂ€rchenbuch, das einmal anders ĂŒber wissenschaftliche Projekte berichtet. Beim Tag der offenen TĂŒr, 11. Juni 2022, und beim darauffolgenden MĂ€rchentag wird es zum ersten Mal vorgestellt.

HNEE bietet Weiterbildung im Bereich Holzschutz an

02.06.2022 -

Im Februar 2023 haben Praktiker*innen, die eine berufliche TĂ€tigkeit im Bereich Holzbau ausĂŒben, die Möglichkeit, den bundesweit anerkannten Sachkundenachweis Holzschutz am Bau an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zu erwerben. Anmeldungen sind bis zum 13. Januar 2023 möglich.

TestlÀufe gestartet: Regionales Rindfleisch auf Brandenburger und Berliner Kantinentellern

01.06.2022 -

Im Forschungsprojekt WertWeideVerbund der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) werden WĂŒnsche von Konsument:innen erfĂŒllt und nachhaltige Landwirtschaft gefördert. Das Ergebnis ist bei TestlĂ€ufen in verschiedenen Kantinen in dieser Woche kulinarisch erlebbar.

BiosphĂ€renreservate als Laboratorien fĂŒr nachhaltige Entwicklung unterstĂŒtzen

18.05.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist Gastgeberin der ersten internationalen Forschungskonferenz zum Thema BiosphĂ€renreservate, die aktuell in Brandenburg stattfindet. HochschulprĂ€sident Prof. Dr. Matthias Barth verkĂŒndet die Bewerbung als UNESCO-Partnerinstitut.

HNEE gewinnt beim 1. Brandenburger Science Slam

16.05.2022 -

Im ausgebuchten Saal des BrauWerk Schwedt/Oder prĂ€sentierten am Freitagabend fĂŒnf Forscher*innen aus Brandenburg ihre Wissenschaft – das war witzig, machte manchmal nachdenklich und fĂŒllte den Kopf mit neuem Wissen.

Nachhaltige Tourismusangebote leichter finden 

12.05.2022 -

Wer wissen möchte, ob ein Ort oder ein Hotel nachhaltig ist, hat ein Problem. Die Infos dazu sind schwer zu finden oder wenig transparent. Eine Studie der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) deckt auf, woran es hapert. 

Neues Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur gestartet: Eröffnung mit „Woche der Unternehmenskultur“

11.05.2022 -

Eine zukunftsfĂ€hige Unternehmenskultur ist Grundlage fĂŒr Digitalisierung und nachhaltige Entwicklung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Deshalb finanziert das Bundesministerium fĂŒr Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) bis Februar 2025 das Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur im Rahmen der BMWK-Initiative Mittelstand-Digital. Offiziell eröffnet wird das Zentrum vom 16. bis 20. Mai 2022 mit einer „Woche der Unternehmenskultur“, in der unterschiedliche Aspekte einer zukunftsfĂ€higen Unternehmenskultur diskutiert werden. Dabei werden auch Wege aufgezeigt, wie Impulse aus Praxis und Forschung in den eigenen betrieblichen Alltag integriert werden können.

Anmeldestart: Weiterbildungen in der WaldpĂ€dagogik 

10.05.2022 -

Im August/September bietet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) den Lehrgang „Staatlich anerkannte WaldpĂ€dagogin/ Staatlich anerkannter WaldpĂ€dagoge“ an. Anmeldungen sind bis zum 22. Juli 2022 möglich. 

Wie nachhaltig ist der Tourismus in Europa?

09.05.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) schafft Klarheit und veröffentlicht erste Studie mit Übersicht zu europaweiten AktivitĂ€ten. ResĂŒmee: Da geht noch mehr.

Innovative Hochschule: HNEE ist dabei

05.05.2022 -

Nun ist es offiziell. Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist im einzigen Verbundprojekt aus Brandenburg mit von der Partie bei der Bund-LĂ€nder-Initiative „Innovative Hochschule“. Digitalisierung und nachhaltige Entwicklung werden kĂŒnftig in und fĂŒr die Region vorangebracht.

Revival der ZuckerrĂŒbe: Hackroboter erfolgreich getestet

02.05.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) prĂ€sentiert zum ersten Mal einen vollautomatischen Roboter zur UnkrautbekĂ€mpfung im ZuckerrĂŒbenanbau in Brandenburg.

Kritik an Nationaler Tourismusstrategie

27.04.2022 -

Der Ausschuss fĂŒr Tourismus des Deutschen Bundestags lud am 27.4.2022 zu einer öffentlichen Anhörung zum Thema „Nationale Tourismusstrategie“ ein. Unter den fĂŒnf eingeladenen SachverstĂ€ndigen befand sich Prof. Dr. Wolfang Strasdas, Professor fĂŒr Nachhaltiges Tourismusmanagement an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Er vertrat eine kritische Stimme zu Aspekten der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit im Tourismus.  

Meilenstein im Bootsbau mit biobasierten Materialien erreicht

22.04.2022 -

PĂŒnktlich zum 6. Jahrestag seiner GrĂŒndung hat das Team von Jan BrĂŒgge, Partner im Forschungsprojekt BioBasedBoats, den nĂ€chsten Meilenstein erreicht. Gemeinsam mit Forschenden des Fachgebiets Chemie und Physik des Holzes der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wird an biobasierten Materialien und deren Kombinationen sowie an effizienteren Fertigungsmethoden geforscht.

Der Natur zurĂŒckgeben

20.04.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) unterstĂŒtzt die BĂŒrgerstiftung Barnim-Uckermark bei einem Renaturierungsvorhaben eines ehemaligen Ferienheims in Wandlitz. 

Einladung zur Auftaktveranstaltung der Mitwelt-GesprÀche

19.04.2022 -

Am 25. April 2022 startet das bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg in Frankfurt (Oder) gemeinsam mit dem Forschungszentrum zenikplus der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) die lokale, kostenlose GesprĂ€chsreihe der Mitwelt-GesprĂ€che. ZukĂŒnftig werden sich auf lokaler Ebene Vertreter:innen von Wirtschaft sowie Gesellschaft, Politik und Bildung zu VortrĂ€gen, Workshops und Austausch treffen, um gemeinsam ĂŒber die Rolle der Unternehmen und der mit und in ihnen agierenden Menschen in Brandenburg zu diskutieren und deren demokratische Verantwortung und Einflussmöglichkeiten fĂŒr eine gute Zukunft sichtbarer zumachen.

Alte GemĂŒsesorten im neuen Gewand: neue Website des SaatGut-Erhalter-Netzwerk Ost zu alten GemĂŒsesorten geht online

19.04.2022 -

PĂŒnktlich zum Saisonbeginn am 1. Mai 2022 veröffentlicht das SaatGut-Erhalter-Netzwerk Ost zusammen mit der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), der Humboldt-UniversitĂ€t zu Berlin (HU Berlin) und dem Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen (VERN e.V.) eine neue Website zu alten GemĂŒsesorten. Unter dem Slogan „Wir bringen alte GemĂŒsesorten aus der Genbank zurĂŒck auf den Teller!“ stellen die Samenbau- und GemĂŒsebau-Betriebe des SaatGut-Erhalter-Netzwerk Ost wissenswerte Informationen rund um die Erhaltungsarbeit sowie Bezugsquellen von Saatgut, Jungpflanzen und FrischgemĂŒse alter GemĂŒsesorten vor. Betriebsportraits bieten darĂŒber hinaus die Möglichkeit, die GĂ€rtner*innen und ihre Arbeit kennenzulernen.

Bundesbildungsministerin trifft transferstarke HNEE - Erster Besuch an Hochschule in Brandenburg   

01.04.2022 -

Die Bundesministerin fĂŒr Bildung und Forschung Bettina Stark-Watzinger besuchte am Donnerstag, dem 31. MĂ€rz 2022, die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Die Ministerin machte sich ein Bild ĂŒber die Forschungs-, Promotions- und TransferaktivitĂ€ten und informierte sich ĂŒber einige vom Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsprojekte. Begleitet wurde Stark-Watzinger vom ehemaligen BĂŒrgermeister der Stadt Eberswalde und Bundestagsabgeordneten Friedhelm Boginski (FDP) und Martin Hoeck, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Eberswalde, die im Vorfeld das Treffen initiierten.

Kooperationsprojekt mit ĂŒberzeugenden Abschlussarbeiten abgeschlossen

31.03.2022 -

Der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. (BRB) hat im vergangenen Wintersemester (2021/2022) erstmalig als Praxis- und Fachpartner das Marketingprojekt-Seminar im Studiengang Unternehmensmanagement (B.A.) an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) begleitet. Drei der 14 Teams schlossen das Marketing-Seminar mit ausgezeichnetem Ergebnis ab.

From a vision to concrete implementation - HNEE concludes InterregCE projectBEECH POWER as lead partner

30.03.2022 -

To enhance the management quality and effectiveness of the UNESCO World Heritage Beech Forests by building capacities for stakeholder involvement and anchoring the World Heritage in the region – this was the main objective of the BEECH POWER project, funded by the Interreg CENTRAL EUROPE Programme and lead by the University for Sustainable Development HNEE (Faculty of Forest and Environment, Centre for Econics and Ecosystem Management). The closing conference organised on the 29th March  marked the conclusion to a long-time commitment, which started in April 2019 and will formally end on 31st March 2022.

Von der Vision zur konkreten Umsetzung - HNEE schließt InterregCE-Projekt BEECH POWER als Leadpartner ab

30.03.2022 -

Die Verbesserung der ManagementqualitĂ€t und -effektivitĂ€t des UNESCO-Welterbes „BuchenwĂ€lder“ - so lautetdas Hauptziel des vom Interreg CENTRAL EUROPE Programm geförderten Projekts BEECH POWER. Geleitet wurde es vom Center for Econics and Ecosystem Management der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Die Abschlusskonferenz am 29. MĂ€rz 2022 bildete den Abschluss des dreijĂ€hrigen Engagements, das im April 2019 begann und am 31. MĂ€rz 2022 offiziell endet.

Einladung zur Tagung: Nachhaltiger Massentourismus –​​​​​​​ geht das?

21.03.2022 -

Am 8. Juni 2022 veranstaltet die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zusammen mit der Tourismusagentur LĂŒbecker Bucht (TALB) eine Tagung zum Thema Umweltmanagement und Lenkungskonzepte im Tourismus in Scharbeutz.

Wie schĂ€dlich ist meine Reise fĂŒr das Klima?

08.03.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) entwickelte zentrale GrundsĂ€tze fĂŒr die Klimabilanzierung von Reisen.

Ein Job fĂŒr die Zukunft

28.02.2022 -

Mitarbeiter*innen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) veröffentlichen Film zur Nachwuchsförderung in der SchĂ€ferei.

Große Sorge um aktuelle Entwicklungen im Ukraine-Russland-Konflikt

24.02.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), die seit fast zwei Jahrzehnten vielfĂ€ltige Kooperationen in der Ukraine pflegt, zeigt sich angesichts der ersten Kriegshandlungen und der Verletzung des Völkerrechts zutiefst bestĂŒrzt. Es ist nicht nur ein folgenschwerer Tag fĂŒr Europa, sondern fĂŒr die gesamte Welt.

Studie zeigt: Hohe Kosten bei der Nutzung von DoppelmessermÀhwerken

09.02.2022 -

Mitarbeiter*innen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ĂŒberprĂŒften gemeinsam mit Landwirt*innen die Mehrkosten der Verwendung eines DoppelmessermĂ€hwerkes auf NaturschutzflĂ€chen.

Studienergebnis zur Schafbeweidung auf dem Acker im Winter

09.02.2022 -

Mitarbeiter*innen der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) untersuchten in Kooperationen mit SchĂ€fereien im Land Brandenburg die Auswirkungen der Schafbeweidung von WinterzwischenfrĂŒchten auf die Folgefrucht.

InnoForum Ökolandbau Brandenburg: Digitales Jahrestreffen

04.02.2022 -

Am 7. Februar 2022 findet das digitale Jahrestreffen der Partnerbetriebe des InnoForum Ökolandbau Brandenburg statt. Das InnoForum vereint Praxis, Lehre und Forschung und ist der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) angeschlossenen.

Kinderuni an der HNEE

31.01.2022 -

Die Kinderuni der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) findet vom 8. bis 10. MĂ€rz 2022 in Kooperation mit der BĂŒrgerstiftung Barnim Uckermark als PrĂ€senzveranstaltung statt. An diesem Tag erhalten interessierte SchĂŒlerinnen und SchĂŒler einen Einblick in die spannende Welt der Wissenschaft der HNEE. 

Interlinkages among biodiversity, water, food and health: Prof. Matias selected as lead author in intergovernmental panel

31.01.2022 -

Denise Margaret S. Matias, professor at the Eberswalde University for Sustainable Development (HNEE) working at the Biosphere Reserves Institute (BRI) has been selected as a lead author for the Nexus Assessment of the Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES).

Von Blattlauslöwen und DrahtwĂŒrmern – Startschuss fĂŒr die "Pflanzenschutz-Akademie"

24.01.2022 -

Um Wissen zu vermitteln und einen nachhaltigen, umweltfreundlichen Pflanzenschutz zu fördern, erarbeitete die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) in Zusammenarbeit mit dem Julius-KĂŒhn-Institut (JKI) eine Lernplattform zu Thema Pflanzenschutz im Ökolandbau. Seit dem 21. Januar 2022 stehen Nutzenden ein Wissensquiz sowie neue Funktionen zur VerfĂŒgung, womit sie sich aktiv mit den Alternativen zum chemisch-synthetischen Pflanzenschutz auseinandersetzen.

HNEE erhĂ€lt Fördergeld fĂŒr Nachhaltigkeitsprojekte mit internationalen Partnerhochschulen

21.01.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erhĂ€lt in den nĂ€chsten Jahren bis zu 399.000 Euro aus dem Bundesprogramm ‘SDG-Partnerschaften‘ fĂŒr Kooperationsprojekte mit Partnern aus Ecuador und Kuba.

Online-Hochschulinformationstag 2022 an der HNEE: Live-StudiengangsprĂ€sentationen, StudyTalk und klassische Beratung

18.01.2022 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) heißt Studieninteressierte am Samstag, 22. Januar 2022, zwischen 9:15 und 16:30 Uhr zum Online-Hochschulinformationstag (Online-HIT) herzlich willkommen. Das Angebot richtet sich nicht nur an SchulabgĂ€nger*innen und Studieninteressierte, sondern auch an Lehrer*innen und Eltern, die sich ganz bequem von zu Hause und umfassend ĂŒber das vielfĂ€ltige Studienangebot, aber auch ĂŒber das Leben in Eberswalde informieren und live beraten lassen möchten.

Regionalbewegung ist Praxispartner im Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft

21.12.2021 -

Der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. (BRB) begleitet in diesem Wintersemester erstmalig als Praxis- und Fachpartner das Marketingprojekt-Seminar im Studiengang Unternehmensmanagement (B.A.) an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE).

„Mehr Mehrweg in Brandenburg“ – Expert*innen-Workshop der Beratungs- und Vernetzungsstelle Verpackungsreduktion an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde formuliert erste SchlĂŒsselbereiche

16.12.2021 -

Potsdam – Am 8. Dezember 2021 hat die im Auftrag des Umweltministeriums tĂ€tige Beratungs- und Vernetzungsstelle Verpackungsreduktion (BVVB) an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) einen Expert*innen-Workshop zum Thema „Mehr Mehrweg in Brandenburg“ durchgefĂŒhrt. Im Rahmen des 7-Punkte Maßnahmenplans des MLUK unterstĂŒtzt die Beratungs- und Vernetzungsstelle den Austausch zwischen den Akteuren entlang regionaler Warenketten im Lebensmittelbereich. Ziel ist es, gemeinsam Potentiale zur Reduktion von Kunststoffverpackungen und den verstĂ€rkten Einsatz von Mehrweglösungen zu ermitteln. Im Rahmen des Workshops wurden SchlĂŒsselbereiche fĂŒr zukĂŒnftige AktivitĂ€ten identifiziert und diskutiert.

Wolfsnachwuchs im Landkreis Barnim

15.12.2021 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) untersucht seit einem Jahr die Wolfspopulation im Landkreis Barnim. Seit kurzem leben zwei neue Rudel im Barnim – in beiden Territorien konnten erstmalig Welpen nachgewiesen werden.

Buchveröffentlichung: Der Göttervogel Guatemalas als Ikone des Naturschutzes

13.12.2021 -

Das Buch „La vida del Quetzal en la historia del arte mesoamericano“ bĂŒndelt die Ergebnisse jahrelanger ForschungstĂ€tigkeiten der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ĂŒber den Nationalvogel Guatemalas: Den Quetzal. Das Buch fĂŒhrt den Lesenden dabei 2800 Jahre zurĂŒck in die Vergangenheit und verdeutlicht seine ikonische Bedeutung in der Gegenwart.

Soziales und kulturelles Engagement gewinnt – Verleihung des Engagementpreises an der HNEE

10.12.2021 -

Im Rahmen einer Outdoor-Veranstaltung im Forstbotanischen Garten der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wurden am wurden am 8. Dezember 2021 zwei besonders engagierte Studierende mit dem Engagementpreis der Eberswalder Hochschulgesellschaft (EHG) e.V. ausgezeichnet.  

Kreislaufwirtschaft spielerisch erleben: Planspielentwicklung zur NĂ€hrstoffwende gestartet

10.12.2021 -

Ende November 2021 nahm ein Projektteam vom Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) seine Arbeit im Forschungsprojekt REGION.innovativ – zirkulierBAR auf. Ziel ist es, ein Reallabor fĂŒr nachhaltige regionale Kreislaufwirtschaft im Bereich der Land- und Wasserwirtschaft zu schaffen. Der Arbeitsschwerpunkt der HNEE und dem Partner Ulrich Creative Simulations (UCS) ist die Entwicklung eines Planspiels.

Cooperative graduation successfully completed 

30.11.2021 -

Jeanette Blumröder is the first doctoral graduate of the Eberswalde University for Sustainable Development (HNEE), who defended her dissertation in cooperation with Leuphana University LĂŒneburg on November 23, 2021 with very good results. Her doctoral thesis deals with the questions of how to quantify and evaluate the functional efficiency of forests and how forest management affects the functions and services, related to the microclimate. In the process, the young scientist investigated what positive ecological contribution Forest Stewardship Council (FSC) certification actually makes and comes to an astonishing conclusion.

Kooperative Promotion erfolgreich abgeschlossen  

30.11.2021 -

Jeanette Blumröder ist die erste Doktorin der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), die in Kooperation mit der Leuphana UniversitĂ€t LĂŒneburg am 23. November 2021 mit sehr gutem Ergebnis ihre Dissertation verteidigte. In ihrer Doktorarbeit geht es um die Fragen, wie man die FunktionstĂŒchtigkeit von WĂ€ldern quantifizieren und bewerten kann und wie sich die Waldbewirtschaftung auf die Funktionen und Leistungen, bezogen auf das Mikroklima, auswirkt. Dabei untersuchte die junge Wissenschaftlerin, welchen positiven ökologischen Beitrag die Forest Stewardship Council (FSC) Zertifizierung tatsĂ€chlich leistet und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis.

Stellensuche leichtgemacht: Neues Feature auf der HNEE Webseite

25.11.2021 -

Auf der Website der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist ab sofort das "Regionalportal" online verfĂŒgbar. Das Portal ist an den Bereich des Career Services angegliedert und dient dazu, Arbeitgeber*innen und Arbeitssuchende aus der Region Barnim-Uckermark zusammen zu bringen. 

Preisverleihung im Doppelpack: Auszeichnungen fĂŒr herausragende Abschlussarbeiten


24.11.2021 -

Am 23.11.2021 wurden drei Studierende der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) fĂŒr ihre besonders guten Abschlussarbeiten mit dem Johannes-Schubert- und dem Gunther-Wolf-Preis ausgezeichnet.

Eberswalder Studierende gegen Semesterticket: Abstimmung in Studierendenvollversammlung
​​​​​​​mit eindeutigem Ergebnis

19.11.2021 -

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), und somit Teil der Interessensgemeinschaft Semesterticket Berlin Brandenburg (IGSemTix), fordert vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) ein langfristig faires und bezahlbares Semesterticket. Dieser strebt eine schrittwiese Preiserhöhung auf 245 Euro bis zum Wintersemester 2023/24 an. Am 17. November 2021 haben die Studierenden der HNEE mit sehr hoher Beteiligung darĂŒber abgestimmt, ob sie langfristig ein Semesterticket fĂŒr 245 Euro pro Semester befĂŒrworten. Im Ergebnis hatten 53 Prozent der Studierenden mit Nein und 44,5 mit Ja gestimmt.

Eintauchen in die Lebenswelt Wald mit allen Sinnen – Weiterbildungen in der WaldpĂ€dagogik an der HNEE

19.11.2021 -

Im Februar/MĂ€rz 2022 haben Praktiker*innen aus dem Bereich der Forstwirtschaft wieder die Möglichkeit, im Lehrgang „Staatlich anerkannte WaldpĂ€dagogin/Staatlich anerkannter WaldpĂ€dagoge“ an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ein bundesweit anerkanntes Zertifikat zu erwerben. Personen mit einem besonderen Interesse am Wald und der Umweltbildung können im Kurs „WaldpĂ€dagogik in Theorie und Praxis“ ihre Kompetenzen auszubauen. Anmeldungen sind bis zum 14. Januar 2022 möglich.

Grundlagen der Nachhaltigkeitstransformation in Organisationen: HNEE Mitarbeiterin erhÀlt Forschungsstipendium am IASS Potsdam

10.11.2021 -

Dr. Anke Strauß, Studiengangsleiterin des Masters „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), erhĂ€lt ein Forschungsstipendium am Institut fĂŒr transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS Potsdam).

HNEE bietet wieder Weiterbildung zum Holzschutz an

08.11.2021 -

Im Februar 2022 haben Praktiker*innen aus dem Bereich Holzbau die Möglichkeit, den bundesweit anerkannten Sachkundenachweis Holzschutz am Bau an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zu erwerben.  Anmeldungen sind bis zum 07. Januar 2022 möglich.

Ausgezeichnet mobil: Projekt UCKER Warentakt gewinnt im Bundeswettbewerb

29.10.2021 -

Das Projekt „UCKER Warentakt – regionales Transportangebot“ wurde am 28.10.2021 fĂŒr die gelungene Kooperation zur Verbesserung der MobilitĂ€t im lĂ€ndlichen Raum ausgezeichnet. Entwickelt und umgesetzt wurde es von der Hochschule fĂŒr Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und der UckermĂ€rkischen Verkehrsgesellschaft (UVG).  Der Wettbewerb fand im Programm „Region gestalten“ statt und wurde vom Bundesministerium des Innern, fĂŒr Bau und Heimat (BMI) und Bundesinstitut fĂŒr Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) initiiert.

Die HNEE will noch internationaler werden

25.10.2021 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) will ihre Strategie zur Internationalisierung grundlegend ĂŒberarbeiten. Mit dem Projekt „HNEE Internationalisierung 2.0“ konnte sie sich in der dritten Förderrunde des Programms „HAW.International“ durchsetzen und wird neben anderen ausgewĂ€hlten Hochschulen vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

Die Ökofilmtour 2021 in der Aula der HNEE

18.10.2021 -

Vom 2. bis 5. November 2021 findet wieder die Ökofilmtour 2021 in der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) statt. Das Filmfestival bietet ein naturnahes Filmprogramm fĂŒr SchĂŒler*innen und interessierte BĂŒrger*innen.

Neues Leitbild der HNEE: Nachhaltigkeit in allen Bereichen der Hochschule leben und gemeinsam gestalten

14.10.2021 -

Die Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat ihr bisheriges Leitbild ĂŒberarbeitet. Der Senat der Hochschule hat das Richtungspapier in seiner 214. Sitzung einstimmig beschlossen. Vorausgegangen war ein intensiver und partizipativer Diskurs innerhalb der Hochschule, an dem Mitglieder aus allen Bereichen der HNEE mitgewirkt haben.

Neues Buch zum Ökohumanismus lĂ€dt zu neuen Sichtweisen ein

12.10.2021 -

Am 13. Oktober 2021 wird das Buch „Das Ökohumanistische Manifest“ veröffentlicht. Es beinhaltet zehn Thesen, die sich kritisch mit aktuellen gesellschaftliche VerĂ€nderungen auseinandersetzen. Die Autoren plĂ€dieren darin fĂŒr eine Philosophie des AnthropozĂ€n, welche die Verantwortung der Menschen als Teil der Natur und nicht als ihr Herrscher in den Fokus nimmt. Das Buch ist unter anderem ein Ergebnis jahrelanger Forschung und Lehre an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE).

Eco-Good-Award ruft Studierende erneut zur Teilnahme auf

07.10.2021 -

Bereits zum fĂŒnften Mal ruft der Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zur Teilnahme fĂŒr die Verleihung des Eco-Good-Awards auf. Studierende können sich mit Projekten fĂŒr den Preis bewerben, die Impulse fĂŒr eine gesellschaftliche, unternehmerische oder politische VerĂ€nderung zum Thema Umweltbewusstsein setzen.

1  2  3  4  5  6   weiter