Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Wald und Umwelt » Weiterbildung » Waldpädagogikzertifikat

Staatlich zertifizierter Waldpädagoge / Staatlich zertifizierte Waldpädagogin

Das Zertifikat ist in allen Bundesländern anerkannt und inhaltlich entsprechend den vorgegebenen Mindeststandards der Forstchefkonferenz der Länder aufgebaut.

Der Kurs zur Erlangung des Zertifikats wird im Land Brandenburg vom Fachbereich fuer Wald und Umwelt an der HNE Eberswalde in Kooperation mit dem Landesbetrieb Forst angeboten.

Ein Sachstandsbericht zur Aus- und Fortbildung als „staatlich zertifizierter Waldpädagoge / staatlich zertifizierte Waldpädagogin“ sowie über deren Perspektiven an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde finden Sie hier.

Zum Kurs Waldpädagogikzertifikat werden im Land Brandenburg nur Personen zugelassen, die einen Berufs-bzw. Studienabschluss in forstlicher Ausrichtung haben, wie zum Beispiel:

  • Forstwirt
  • Forstwirtschaftsmeister
  • Dipl.-Ing. (FH) Forstwirtschaft
  • Bachelor Forstwirtschaft
  • Bachelor International Forest Ecosystem Management (IFEM)
  • M. Sc. Forstwissenschaften usw.


Aktuelles

Der nächste 4-wöchige Kurs zum „Staatlich zertifizierten Waldpädagogen / staatlich zertifizierte Waldpädagogin“ soll vom 13. Februar bis 10. März 2017 stattfinden.

Er beinhaltet Module zu den Bereichen Psychologische & Pädagogische Grundlagen, Forstliche & Ökologische Grundlagen, Waldpädagogik, Einführung in die Pädagogik und Didaktik, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Methoden, Marketing und Akquise sowie Öffentlichkeitsarbeit, Rechtliche Grundlagen und ein Modul zur Erlebnispädagogik.

Weitere Voraussetzungen für den Erwerb des bundesweit anerkannten Zertifikates sind nach Abschluss des Lehrgangs der Nachweis eines Praktikums über 40 Std. in einer Waldschule (anerkannte Praktikumsstelle) sowie eine praktische Abschlussprüfung im Herbst 2017 in Eberswalde.

Der tägliche Unterricht findet in den Räumlichkeiten der HNEE, Fachbereich fuer Wald und Umwelt auf dem Waldcampus (Alfred-Möller Straße 1) statt. Die Kursgebühren in Höhe von 1500 € je Teilnehmer beinhalten den Unterricht und die dazugehörigen Materialien. Zusätzlich ist für die Abschlussprüfung eine Prüfungsgebühr in Höhe von 100 € zu entrichten. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 20 Personen begrenzt.

Weitere Informationen zu dem Lehrgang sowie dem Erwerb des Waldpädagogikzertifikates finden sich auf den WEB-Seiten der HNEE.

Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ansprechpartnerin und Kontakt: Astrid Schilling (Fachbereich fuer Wald und Umwelt, astrid.schilling@hnee.de). Unbenommen davon ist die Zertifizierung in den Bachelorstudiengängen (Forstwirtschaft und International Forest Ecosystem Management) weiterhin integriert.



29.09.2014: PM_Verlaengerung-des-Waldpaedagogikzertifikates.pdf

 


Kontakt

Astrid Schilling


HNE Eberswalde

FB fuer Wald und Umwelt

Alfred-Möller-Str. 1

16225 Eberswalde


Tel.: (+49) 03334-657167

Fax: (+49) 03334-657162

E-Mail: astrid.schilling@hnee.de

die ersten Absolventen des Waldpädagogik-Lehrganges in 2012 


(letzte Änderung: 06.01.2017 von Jakob Weiß)