Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Kooperationen & Partner » Eberswalder Hochschulgesellschaft » Wer sind wir?

Wer sind wir?

20161010_HNEE_Deutschlandstipendium_Ulrich_Wessollek-5346

Die Eberswalder Hochschulgesellschaft - das sind Studierende und Absolvent*innen, Professor*innen und Mitarbeiter*innen der Hochschule sowie zahlreiche weitere, der Hochschule nahe stehende Partner*innen. Sie fühlen sich mit "ihrer" Hochschule verbunden und möchten sie in Lehre, Forschung und Weiterbildung fördern.

Alle Studierenden und Absolvent*innen, Freunde und Partner*innen der HNEE sind eingeladen, sich in das Netzwerk einzubringen und Mitglied zu werden!

Nähere Informationen finden Sie in unserer Satzung.


Foto: Ulrich Wessolek

Geschichte

Der Verein wurde im November 1990 als „Verein der Freunde und Förderer der forstwissenschaftlichen Lehre und Forschung e.V.“ gegründet, um die forstliche Lehre und Forschung am historischen Hochschulstandort Eberswalde wieder zu vereinen. Dieses Ziel ist mit der Eröffnung der Fachhochschule Eberswalde zum 1. April 1992 erreicht worden.

Auf der Basis dieses Erfolgs stellte sich der Verein neuen Herausforderungen und unterstützte seitdem als „Eberswalder Förderverein für Lehre und Forschung e.V.“ die weitere Entwicklung der Hochschule und ihrer Kooperationspartner. 2015 erfolgte die Umbenennung in „Eberswalder Hochschulgesellschaft (EHG) - Netzwerk für Alumni und Freunde der HNE Eberswalde e.V.“. Unter diesem Dach werden zukünftig die Aktivitäten der Hochschulgesellschaft und der Alumni-Arbeit der HNEE zusammengeführt.

Der aktuelle Vorstand

20160907_HNEE_MitarbeiterInnen_Ulrich_Wessollek-2633

Vorsitzender Prof. Dr. Jens Pape: "Zur Zeit der Gründung des Fördervereins - der heutigen Eberswalder Hochschulgesellschaft (EHG) - haben sich unsere Mitglieder zunächst für die Wiederaufnahme des Lehrbetriebs und der Forschung am Hochschulstandort Eberswalde engagiert - seither fördert die EHG Studierende, Mitarbeitende, Ehemalige und Alumni der Hochschule.

Die Hochschulgesellschaft unterstützt zahlreiche Aktivitäten, die das Hochschulleben "bunter macht", Menschen verbindet und in Verbindung hält. Die EHG fördert aus den Mitgliedsbeiträgen viele Projekte, Qualifizierungsarbeiten und würdigt das Engagement von Studierenden für die Hochschule und in derem Umfeld. Dies unterstütze ich gerne und lade Sie ein, sich durch Ihre Mitgliedschaft anzuschließen und auch nach Ihrer Zeit an der Hochschule mit der HNEE in Verbindung zu bleiben."

KLehmann

Stellvertretende Vorsitzende Kerstin Lehmann: „Als Absolventin und Mitarbeiterin der HNEE fühle ich mich der Hochschule verbunden und möchte auch nachkommende Generationen von Studierenden unterstützen. Unser Ziel ist es, als Eberswalder Hochschulgesellschaft auch aktuelle und zukünftige Alumni stärker an die Hochschule zu binden und von ihren Erfahrungen zu profitieren.“

20160907_HNEE_MitarbeiterInnen_Ulrich_Wessollek-2634

Schatzmeister Thomas Walther: „Die EHG ist ein Zusammenschluss von Alumni, Freund*innen und Hochschulangehörigen wie Studierende, Professor*innen und Mitarbeiter*innen und gibt mir durch meine Mitgliedschaft im Förderverein auch außerhalb meiner beruflichen Tätigkeit die Möglichkeit, Studierende beim Lernerfolg aktiv zu unterstützen. Zusätzlich möchte ich mich dafür einsetzen, dass Absolvent*innen der Hochschule wiederum die Arbeit der EHG aktiv oder aber auch passiv unterstützen. So können wir alle gemeinsam die weitere Entwicklung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung bestmöglich beeinflussen.“

Erweiterter Vorstand:

Prof. Martin Guericke

Prof. Dr. Martin Guericke: "Die EHG kann als zentraler Förderverein zahlreiche, auch kleinere Projekte und Projektinitiativen unterstützen. Genau diese Projekte fördern aus meiner Sicht den generationenübergreifenden Zusammenhalt der Hochschule und tragen dazu bei das Leitbild und den Charakter der Hochschule mit zu prägen. Von den ausgelobten Preisen liegt mir der jährlich vergebene Engagementpreis besonders am Herzen. Damit können wir als EHG die ehrenamtlich besonders engagierten Studierenden und Ihre Initiativen würdigen."

Prof. Dr. Alexander Pfriem

Prof. Dr. Alexander Pfriem: „Weil ich nicht nur „dabei sein“, sondern selbst aktiv mit zum Gelingen beitragen möchte, unterstütze ich die Eberswalder Hochschulgesellschaft als Vorstandsmitglied. Damit diese Institution auf einer möglichst breiten Basis steht und auch langfristig das ehrenamtliche Engagement an unserer Hochschule mit prägt ist neben der finanziellen auch die persönliche Unterstützung wichtig. Auch aus diesem Grund bin ich Mitglied des Fördervereins.“

HNEE-Präsident Prof. Vahrson (Stephanie Neumann 2012)

Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson: "Ich bin in der Eberswalder Hochschulgesellschaft, weil sie, damals noch als Förderverein, maßgeblich an der Wiedergründung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde beteiligt war; weil sie die HNE Eberswalde mit Projekten befruchtet und engagierte Hochschulmitglieder mit Preisen und Auszeichnungen ehrt; weil sie in Zukunft eine wachsende Rolle als Bindeglied zwischen der HNE Eberswalde und der Gesellschaft sowie den Absolventinnen und Absolventen der HNEE spielen wird."

MGeigenmueller

Michelle Geigenmüller: "Bildung wird hierzulande als Aufgabe des Staates gesehen. Dabei können die Hochschulen eine zusätzliche private Finanzierung gut vertragen. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde als Förderverein an Stellen zu unterstützen, die der Staat nicht abdeckt, dafür setze ich mich gerne ein."


Prof. Dr. Mario Stoffels