Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Der Praxisbeirat

Das Team der HNEE wird von einem Praxisbeirat, der mit Vertretern/innen von Unternehmen, Wissenschaft, VerbĂ€nden und Nichtregierungsorganisationen besetzt ist, unterstĂŒtzt. Hier werden zentrale Meilensteine des Konzeptionsprozesses wie die Zielsetzung des Studiengangs und die Ausgestaltung der Studieninhalte frĂŒhzeitig diskutiert. Ebenfalls können gemeinsam praxisnahe Lehr- und Lernformen entwickelt werden.

Durch die Entwicklung des Studiengangs in intensiven Austausch mit dem Beirat sollen die zukĂŒnftigen Absolventen/innen optimal auf die Herausforderungen der Praxis vorbereitet werden. Gleichzeitig soll ein zukunftsweisendes Profil von Nachhaltigkeitsmanagern/innen als Promotoren des gesellschaftlichen Wandels ausgearbeitet werden.



Kurzportraits der Mitglieder


Herr Dr. Wilhelm Benfer

ist Amtsleiter im Strukturentwicklungsamt des Landkreises Barnim und ehemaliger GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Wirtschafts- und Tourismusförderung WITO Barnim. Er ist zudem bereits Mitglied im Beirat des Masterstudiengangs Regionalentwicklung und Naturschutz an der HNE Eberswalde.


Herr Stefan Dierks

ist Senior Manager Corporate Responsibility bei der Tchibo GmbH. In dieser Funktion unterstĂŒtzt er die Transformation des Handels-unternehmens hin zu einer 100% nachhaltigen GeschĂ€ftstĂ€tigkeit. Dazu leitet und koordiniert er sortiments- und prozessbezogene Projekte wie z.B. Nachhaltige Baumwolle, Nachhaltige Forstwirtschaft oder klimavertrĂ€gliche Logistik.


Frau Dr. Maja Göpel

ist Medienwirtin, hat in Globaler Politischer Ökonomie promoviert, Internationale Beziehungen gelehrt und fĂŒr mehrere NGOs zur Schnittstelle von Ökologie und sozialer Gerechtigkeit gearbeitet. Seit 2006 ist sie beim World Future Council (WFC) fĂŒr das Programm „Zukunftsgerechtigkeit“ verantwortlich. Ihre Passion ist es, quer zu Disziplinen zu denken, zwischen Sektoren zu vermitteln und das Zusammenspiel von Weltbildern und Handeln hervorzuheben.


    Frau Julia Jaspers

ist seit 2014 Teamleiterin Nachhaltigkeitsmanagement in der Konzernstrategie der Deutschen Bahn und verantwortet in dieser Funktion die strategische Weiterentwicklung aller relevanten Nachhaltigkeitsthemen. Sie hat in ihrer Karriere als Referentin fĂŒr Bildungspolitik bei der Bundesvereinigung der Deutschen ArbeitsgeberverbĂ€nde (2004–2007) und als Junior Sustainability Manager bei BASF (2002–2004) frĂŒh die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens erkannt und sich dafĂŒr begeistert. Sie war Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.


Prof. Dr. Harald KĂ€chele

ist Bundesvorsitzender der deutschen Umwelthilfe, stellvertretender Leiter des Institutes fĂŒr Sozioökonomie am ZALF MĂŒncheberg und Professor fĂŒr Umweltökonomie an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung in Eberswalde.

Herr R. Andreas Kraemer

ist GrĂŒnder des Ecologic Institute und Initiator des Arctic Summer College, im Vorstand der Fundação Oceano Azul in Portugal, und Visiting Assistant Professor der Politikwissenschaft und Adjunct Professor fĂŒr Deutschland-Studien an der Duke University. Er forscht zu Theorie und Praxis wissenschaftsbasierter Politikberatung in "Think Tanks" und ihren Funktionen in verschiedenen politischen Systemen, zum VerhĂ€ltnis von Politikfeldern und internationalen Beziehungen, sowie zu Umwelt-, Ressourcen-, Klima- und Energiepolitik.


   Frau Anneke Klasing

ist als Head, European Affairs am Ecologic Institute in Berlin tÀtig und leitet dort neben dem Bereich der europÀischen Integration u.a. auch Forschungsprojekte mit den Themenschwerpunkten nachhaltige Entwicklung, Umweltpolitik sowie Transitionsprozesse.


Herr Tell MĂŒnzing

ist als Executive Director von Perfomance Consultants International tĂ€tig, einem Pionierunternehmen im Coaching und in der Beratung von Unternehmenstransformationen. Zudem ist er der GrĂŒnder und Executive Director von Impact Solutions, einem kollaborativen Beratungsunternehmen im Bereich Social Innovation, Design Thinking und Systemic Impact Strategies.


Herr Tim Nebel

ist GeschĂ€ftsfĂŒhrer der WBN: BĂŒro fĂŒr Kommunikation GmbH, einer auf Nachhaltigkeit, erneuerbaren Energien und CSR spezialisierten Agentur fĂŒr Marketing, Werbung und PR, die u.a. mit dem European Excellence Award und dem Sustainable Energy Europe Award ausgezeichnet wurde. Zuvor war die Agentur fĂŒr Unternehmen wie Shell, Coca-Cola und den Axel Springer Verlag tĂ€tig.


   Frau Steffi Ober

ist Initiatorin und Leiterin des Projektes Forschungswende, eine Plattform, die Austausch zivigesellschaftlicher Organisationen im Bereich Forschung und Innovation unterstĂŒtzt. Sie ist Gastdozentin im Kooperationsstudiengang Master of Public Policy der Europa-UniversitĂ€t Viadrina Frankfurt (Oder) und an der Hochschule fĂŒr Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde.


   Frau Evelyn Oberleiter

ist als Managing Partner fĂŒr die Terra Institut OHG Brixen tĂ€tig und konzipiert, begleitet und moderiert Kultur-, Strategie- und Organisationsentwicklungs-Prozesse, insbesondere von Unternehmen in Richtung Nachhaltigkeit und Gemeinwohlökonomie. Sie ist MitbegrĂŒnderin der Re:Vision Initiative.


Herr Wolfgang Saam

ist beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) im ProjektbĂŒro der Partnerschaft fĂŒr Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation als Referent tĂ€tig. Er koordiniert dort den Aufbau der „Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft“, der gemeinsamen Exzellenzinitiative der Bundesregierung und des DIHK.


Herr JĂŒrgen Schmidt

ist MitbegrĂŒnder und Aufsichtsratsvorsitzender der memo AG. Mehrere Auszeichnungen fĂŒr seine Arbeit, darunter der B.A.U.M-Umweltpreis, die Auszeichnung Ökomanager des Jahres und der Deutsche Umweltpreis zeugen von seinem Engagement in den Bereichen der nachhaltigen Entwicklung und des Umweltmanagements.


  Herr Prof. Dr. Peter Schmuck

ist MitgrĂŒnder und Vorstandsmitglied des InterdisziplinĂ€ren Zentrum fĂŒr Nachhaltige Entwicklung der UniversitĂ€t Göttingen. Der sozialwissenschaftlich orientierte Aktionsforscher, Nachhaltigkeitswissenschaftler und wissenschaftliche arbeitender Psychologe ist Lehrbeauftragter an der HNEE und Mitinitiator des Studiengangs Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement.


Herr Heiko Seelig

arbeitet im Bereich der Forschung und Entwicklung der EWE AG. Daneben engagiert er sich zusammen mit Herrn Lucas Zellmer als Coach, Mentor sowie Sparringspartner im EWE Sailing-Team, nachdem sie gemeinsam u. a. Vizeeuropameister und Dt. Meister 2009 im Segeln (470er Klasse) wurden.

Herr Prof. em. Dr. Dr. hc. Udo E. Simonis

hatte als mittlerweile emeritierter Professor am Wissenschaftszentrum Berlin fĂŒr Sozialforschung die Forschungsprofessur Umweltpolitik inne und war daneben u.a. Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Bundesregierung Globale UmweltverĂ€nderungen (WBGU) und der Zukunftskommission der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie Ehrenmitglied am Potsdam Institut fĂŒr Klimafolgenforschung.


  Herr Jörg Sommer

ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Umweltstiftung und ist in zahlreichen BeirĂ€ten und Gremien der Nachhaltigkeit aktiv. Der hauptberufliche Schriftsteller ist Mitherausgeber der Zeitschrift „movum“ sowie des JAHRBUCH ÖKOLOGIE.


  Herr Dr. Klaus Vestner

ist Leiter Umweltschutz, QualitÀtsinfosysteme, Lebensmittelsicherheit Personenverkehr bei der Deutschen Bahn AG.




Bundesministerium fĂŒr Bildung und Forschung EuropĂ€ischer Sozialfonds fĂŒr Deutschland     EuropĂ€ische Union  Aufstieg durch Bildung

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums fĂŒr Bildung und Forschung
und aus dem EuropÀischen Sozialfonds der EuropÀischen Union gefördert.