Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Studierendenausweis Eberswalder Greencard

Welche Funktionen bietet mir die Greencard?

Die Greencard ist zurzeit nutzbar als:

  • Studierendenausweis ...
  • Semesterticket ...
  • Selbstbedienungsfunktion fĂŒr Kartenbedruckung bei RĂŒckmeldung ...
  • Zutrittsberechtigung fĂŒr Computer-Pools ...
  • Druck- und Kopierkarte ...
  • Bibliotheksausweis


Studierendenausweis

Die Greencard dient grundsÀtzlich als Studierendenausweis. Ein zusÀtzliches Ausweisdokument z.B. in Papierform wird nicht ausgestellt.

Die GĂŒltigtigkeit des Studierendenausweises betrĂ€gt im Regelfall ein Semester und wird mit dem Enddatum der GĂŒltigkeit in der ersten Zeile angegeben.


Eberswalder Greencard Studierendenausweis

Abbildung 1: Greencard, TRW-Streifen, Studierendenausweis

Eine neue Validierung der Greencard kann erst erfolgen, wenn Sie in der RĂŒckmeldephase fĂŒr das kommende Semester den fĂ€lligen Semesterbeitrag entrichtet haben und die RĂŒckmeldung durchgefĂŒhrt wurde. Dies ist immer vor dem eigentlichen Semesterbeginn der Fall.

Den Zeitpunkt der Hochsetzung des Semesters erfahren Sie auf den Informationsseiten zur RĂŒckmeldung des Studierendenservices.


Semesterticket

Auf der Vorderseite der Greencard finden Sie im unteren Bereich drei Zeilen. Die unteren beiden Zeilen geben die GĂŒltigkeit des Semestertickets an. Zudem befinden sich direkt unter Ihrem Lichtbild das Logo des VBB und die Tarifkennzeichnung.



Eberswalder Greencard Semesterticket

Abbildung 2: Greencard, TRW-Streifen, Semesterticket

Die erste der beiden Zeilen enthĂ€lt immer den GĂŒltigkeitszeitraum des Semestertickets im letzten Semester, die zweite Zeile immer den im aktuellen Semester, in dem Sie zurĂŒckgemeldet sind. ZurĂŒckgemeldet sind Sie, wenn Sie in der RĂŒckmeldephase den fĂ€lligen Semesterbeitrag entrichtet haben.

Sollten Sie in einem der angegeben Semester eine komplette Befreiung vom Semesterticket erhalten haben oder im letzten Semester noch nicht Studierende/r der HNE Eberswalde gewesen sein, dann wird dennoch der komplette Semesterzeitraum jedoch mit ausge-X-tem Semesterticket angegeben (XXXXXXXXXXXXX).

Sollten Sie in beiden Semestern eine Ticketbefreiung erhalten haben, erfolgt auch kein Aufdruck des VBB-Logos.


Nutzung und GĂŒltigkeit des Semestertickets

GemĂ€ĂŸ der Übereinkunft aller Verkehrsunternehmen im VBB ist das VBB-Semesterticket Bestandteil des gemeinsamen Tarifs. Soweit nichts Abweichendes bestimmt ist, gelten die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des Gemeinsamen Tarifs der im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg zusammenwirkenden Verkehrsunternehmen (VBBTarif).

Das Semesterticket ist eine persönliche Zeitkarte. Die Fahrtberechtigung ist nicht ĂŒbertragbar und erstreckt sich auf das Verkehrsangebot der den Verbundtarif anwendenden Unternehmen im Verbundtarifgebiet. Ausgenommen sind die Sonder- und Ausflugslinien. Im Bereich des Schienenpersonenverkehrs gilt die Fahrberechtigung nur fĂŒr den Schienenpersonennahverkehr im Sinne von § 2 Abs. 5 Allgemeines Eisenbahngesetz. Dies sind alle Angebote, bei denen VBB-Fahrausweise anerkannt werden (alle NahverkehrszĂŒge sowie folgende FernverkehrszĂŒge - siehe VBB-Informationen). Das Semesterticket umfasst keine Aufpreise und ZuschlĂ€ge und berechtigt nicht zur Fahrradmitnahme.

Das Semesterticket gilt nicht grenzĂŒbergreifend. D.h., fĂŒr Fahrten in die bzw. aus der Republik Polen ist ein entsprechender Anschlusstarif zu lösen.

Beispiel:

  • Fahrt nach Szczecin,
  • letzter Bahnhof im VBB-Gebiet: Bahnhof Tantow,


Befreiung von der Zahlung des Beitrages fĂŒr das Semesterticket

Das ausgefĂŒllte Antragsformular "Antrag auf RĂŒckerstattung bzw. teilweise Erstattung des Semesterticketbeitrages" und die gĂŒltige Greencard sowie der entsprechende Nachweis sind spĂ€testens am letzten Tag des Vorsemesters (z. B. am 31.08. bei Beantragung einer Befreiung fĂŒr das Wintersemester) in der Abteilung Studierendenservice abzugeben.  Bei verspĂ€teter Abgabe kann nur noch eine Teilerstattung beantragt werden.


Zutrittsberechtigung fĂŒr Computer-Pools

Mit Immatrikulation bzw. RĂŒckmeldung erhalten Studierende automatisch Zutrittsberechtigung fĂŒr die folgenden RĂ€ume und Computer-Pools außerhalb der regulĂ€ren Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 6:30 Uhr bis 18:00 Uhr).

  • Haus 2 - FB Nachhaltige Wirtschaft (Stadtcampus) - Raum 02.315
  • Haus 5 - Neue Forstakademie (Stadtcampus) - RĂ€ume 05.106, 05.110, 05.111

Sofern Sie die Greencard fĂŒr den Zugang zum Haus 2 oder Haus 5 nutzen, erklĂ€ren Sie sich mit der Zugangskarten-Ordnung (Stand 20.08.2009) einverstanden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Zutrittskontrolle.


Druck- und Kopierkarte

Die zentrales Drucksysteme befinden sich in der NĂ€he der Computerpools (Haus 5 im Flur 1.OG, Haus 11 im Ausstellungsraum 2.OG) sowie in der Bibliothek.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Zentralen Drucksystems.