Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Rettungsring

Arbeits- und Sozialberatung


Gibt es Verdienstgrenzen fĂŒr Studierende?

Was hat es mit der 20-Stunden-Regel auf sich?

Habe ich Anspruch auf bezahlten Urlaub?


Was muss ich beachten, wenn ich verschiedene Jobs miteinander kombiniere?



Angebot

Ab jetzt könnt ihr euch mit solchen oder so Àhnlichen Fragen an die arbeits- und sozialrechtliche Beratung wenden. Wir beraten euch in Bezug auf Rechte und Pflichten eines Arbeitnehmers, SelbststÀndigkeit und Sozialversicherung.

Das Beratungsangebot beruht auf einer Kooperation der Hochschule und dem DGB und ist aus dem Strategieprozess herraus entstanden. Die Beratung wird im peer-to-peer-Format angeboten, das bedeutet wir, Vera* Schieder und Anna-Maria Proske, informieren euch auf Von-Studi-zu-Studi-Augenhöhe zu den gesetzlichen Grundlagen von Arbeits- und Sozialrecht.


Wer kann die Beratung in Anspruch nehmen?


Alle Studienenden der HNEE, ihr mĂŒsst kein Gewerkschaftsmitglied sein. Die Beratung ist kostenlos und kann auch anonym erfolgen. BeratungsgesprĂ€che sind auf deutsch oder englisch möglich

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir die Beratung zunĂ€chst Online starten. Ihr könnt uns daher einfach eine Mail mit eurem Anliegen schreiben. Im Anschluss werden wir mit euch, je nach Umfang der Thematik, einen Beratungstermin ĂŒber BBB ausmachen oder die Frage in einer Mail beantworten.

Persönliche Treffen sind auch möglich beispielsweise in einem Beratungsspaziergang.

 

Kontakt

studi.beratung@hnee.de