Neugierig auf unsere neue Website? Erste Beta-Version ist online.
Rückmeldungen gern an hochschulkommunikation@hnee.de!

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Foodsharing EberswaldeLogo 2

Was wir machen


Foodsharing ist eine Initiative, die sich gegen Lebensmittelverschwendung engagiert. Wir ‚Äúretten‚ÄĚ Lebensmittel, von kleinen und gro√üen Betrieben in Eberswalde und Umgebung, die ansonsten in der Tonne landen. Sind die Mengen einmal so gro√ü, dass man sie nicht selbst verzehren kann, werden sie verteilt.


Foodsharing engagiert sich deutschlandweit sowie in der Schweiz und in √Ėsterrreich, ist ehrenamtlich und geldfrei.

Wir verfolgen in erster Linie einen Nachhaltigkeitsanspruch und legen damit den Fokus nicht darauf, wer die Lebensmittel bzw. Waren konsumiert, sondern dass diese nicht im M√ľll landen. Alle Menschen sind willkommen!


Foodsharing in Eberswalde


Eberswalde ist Foodsharing-Stadt! Mehr Informationen, was wir und die Stadt antreibt unter: https://foodsharing-staedte.org/de/stadt/eberswalde 


√úber 90 Foodsaver:innen retten seit 2017 bei 11 Betrieben Lebensmittel. √úber 1100 Abholungen und √ľber 28 Tonnen gerettete und fairteilte Lebensmittel kamen bereits zusammen.


Was kannst du tun?


Wir freuen uns immer √ľber neue Foodsaver:innen, die mit uns Lebensmitteln bei unseren zahlreichen Kooperationen retten. Wir wollen noch weitere Betriebe ansprechen, weshalb wir uns auch weiterhin √ľber neue Betriebsverantwortliche freuen!




Interesse geweckt? So kannst Du mitmachen:


  1. Registriere Dich bei www.foodsharing.de.                                                 Nun kannst Du als FoodsharerIn Essensk√∂rbe und Fair-Teiler nutzen.
  2. Wenn Du selbst Lebensmittel retten willst, werde FoodsaverIn.                     Daf√ľr absolvierst Du ein Quiz.
  3. Nach Bestehen nehmen dich erfahrene FoodsaverInnen zu drei Einf√ľhrungsabholungen mit, um mit dir Wissen und Tricks zu teilen, bevor du selbstst√§ndig retten darfst.
  4. Rette bei Betrieben in ganz Deutschland, √Ėsterreich und der Schweiz! Wie oft du dich einbringst, ist dir √ľberlassen. Hauptsache, die Lebensmittel, die du dann rettest, landen nicht in der Tonne! :)


Schau einfach bei einer unserer Infoveranstaltungen vorbei, da kannst du alle deine Fragen loswerden.




Nächste Termine:

- alle sechs Wochen halten wir ein Plenum ab

- das nächste öffentliche Plenum findet vorraussichtlich Mitte/Ende März 2023 statt. Melde dich bis dahin gerne per Mail, falls du Fragen hast. Die Kontaktdaten findest du oben rechts auf dieser Seite


- Ansonsten retten wir täglich Lebensmittel :)



   

  















*** News***



Eberswalde ist seit März 2023 Foodsharing-Stadt!


Was uns und die Stadt antreibt erfahrt ihr unter https://foodsharing-staedte.org/de/stadt/eberswalde und https://www.eberswalde.de/foodsharing

Kurz gesagt: Wir wollen Lebensmittelwertsch√§tzung in die Mitte der Zivilgesellschaft und der Stadtpolitik & -verwaltung bringen. Hierzu setzen wir einerseits auf √Ėffentlichkeitsarbeit mit der Stadt, andererseits beraten wir Unternehmen. Auf √∂ffentlichen Veranstaltungen wollen wir dar√ľberhinaus Lebensmittel retten und mit Info-St√§nden f√ľr Fragen zur Verf√ľgung stehen.  


Der Fairteiler im Foyer des Haus 2 ist seit Oktober 2020 geöffnet ***


Der Fairteiler wird von der Eberswalder Foodsharing Gruppe betrieben und ist ein Ort, zu dem alle Menschen Lebensmittel bringen und kostenlos von dort mitnehmen d√ľrfen. Sozusagen ein Schenkschrank nur f√ľr Essen.


Wir von Foodsharing setzen uns gegen Lebensmittelverschwendung ein und kooperieren mit vielen Betrieben in Eberswalde, um die dort anfallenden Reste zu ‚Äěretten‚Äú, bevor diese im M√ľll landen.  H√§ufig werden bei diesen Eins√§tzen viel mehr Lebensmittel gerettet als die Abholenden selbst verbrauchen k√∂nnen.

Aus diesem Grund gibt es in vielen St√§dten (und nun endlich auch in Eberswalde an der HNEE!) √∂ffentlich zug√§ngliche Fairteiler, meist in Form eines Regals oder K√ľhlschrankes. Fairteiler werden von den foodsavern gef√ľllt, aber auch Privatpersonen d√ľrfen √ľbrig gebliebene Lebensmittel dort zur Verf√ľgung stellen. Bedienen darf sich ausdr√ľcklich jeder Mensch, der etwas von den angebotenen Speisen gebrauchen kann. Einkommen, Alter, soziales Engagement oder ob man auch etwas hineingelegt hat, spielen dabei keine Rolle! 

 

Was?             Fairteiler von Foodsharing Eberswaldeein Ort zur Verteilung von Lebensmitteln

Wo?               Erdgeschoss von Haus 2, neben dem Windfang Richtung Goethestra√üe

Wann?           Mo ‚Äď Fr 7 ‚Äď 20 Uhr, au√üerhalb dieser Zeiten nur mit Greencard

 

Hygiene: Bitte desinfiziert eure H√§nde vor der Nutzung (Desinfektonsspray vor Ort vorhanden) und haltet min. 1,5 m Abstand im Bereich des K√ľhlschranks.

Fairteiler

oben: K√ľhlschrank f√ľr k√ľhlpflichtige Produkte


 unten: Regale f√ľr Trockenware, Br√∂tchen und Obst

Fairteiler_Regal

 

Kontakt:


Bei Fragen zur  privaten Teilnahme wende dich gerne an:

 eberswalde@foodsharing.network


...wenn es die Hochschule betrifft:

foodsharing@hnee.de


...wenn Sie als Betrieb Fragen oder Interesse an einer Zusammenarbeit haben:

 eberswalde@foodsharing.network


...Presseanfragen gerne an  pr.eberswalde@foodsharing.network


Schau gerne auf unserem Instagramkanal vorbei, um Neuigkeiten und Infos nicht zu verpassen! #foodsharing_eberswalde

foodsharing_eberswalde_qr