Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü


Profilgebundene WissensChecks 2.0



Das Projekt "Profilgebundene WissensChecks 2.0" ist ein Verbundprojekt der BTU Cottbus-Senftenberg, der TH Wildau, der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde, der FH Potsdam, der UniversitĂ€t Potsdam, der Europa-UniversitĂ€t Viadrina Frankfurt (Oder) und der TH Brandenburg.

Verbundseite der Projektpartner:

Profilgebundene WissensChecks

Die „Profilgebundenen WissensChecks 2.0“ sollen an der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde erstellt und allen Studieninteressierten fĂŒr die Entscheidung ĂŒber die Studienwahl und die Studienvorbereitung zur VerfĂŒgung gestellt werden. Ziel des Projekts ist es, Anforderungsprofile fĂŒr die einzelnen StudiengĂ€nge an den Brandenburger Hochschulen zu erstellen. In einem zweiten Schritt sollen Studieninteressierten dann passgenaue Online-Tests angeboten werden, mit denen sie ihre persönliche Eignung fĂŒr einen bestimmten Studiengang besser einschĂ€tzen können.

Das Testergebnis hat keine Auswirkung auf die Studienplatzbewerbung.

Das Projekt wird durch das Ministerium fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des EuropĂ€ischen Sozialfonds gefördert, beginnend mit dem 01.09.2018. Die Förderung ist bis zum 31.03.2021 gewĂ€hrt.                                                                                                                                  

Weitere Informationen zur ESF-Förderung finden Sie hier.


Ansprechpartner*in:

Mario Schmitz M. Sc. Telefon: 0 33 34 - 657 288

Kristin Paulokat B. A. Telefon: 0 33 34 - 657 385, E-Mail: Kristin.Paulokat@hnee.de                                                                                                       


Gefördert durch das Ministerium fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des EuropĂ€ischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.