Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Arbeitseinsatz 19.03.2022

Mit frischem Elan begab sich die Gruppe des Sommersemesters 2022, das erste Mal, auf den Weg zu der Reallaborfl√§che in das L√∂wenberger Land. Die Wetterbedingungen waren ideal f√ľr die anstehenden Aufgaben. Es war angenehm k√ľhl und doch kam hier und da die Sonne w√§rmend durch die Wolken hindurch. 

Der bereits gepflanzte Raps auf der Fläche war noch so klein, dass die Bäume und Hecken auf der Fläche sehr gut sichtbar waren.

Zu Beginn des Einsatzes wurden die Baumstreifen untersucht und es wurde schnell festgestellt, dass recht viel Wildverbiss vorhanden war. Ungl√ľcklicherweise wurde ein beachtlicher Teil des Wildzauns geklaut. Daher war es umso wichtiger, dass wir an diesem Tag B√§ume f√ľr die Hecke und den Wertholzstreifen reichlich nachpflanzten. In die Reihen wurden 30 B√§ume gepflanzt. Darunter Birne, Elsbeere, Speierling und einzelne Wal- und Schwarznussb√§ume. Die restlichen B√§ume wurden in die Hecke gepflanzt. Zusammen mit weiteren, speziell f√ľr die Hecke, ausgew√§hlten Arten wie z.B. Wei√üdorn, Feldahorn, Roter Hartriegel, Haselnuss und Baumhasel. Dar√ľber hinaus wurden die Neupflanzungen nochmal kr√§ftig gegossen. 

Weiterhin wurden an diesem Einsatztag noch bereits gepflanzte Bäume vermessen, um analysieren zu können inwieweit die verschiedenen Arten in den Reihen gedeihen.

Nach einem langen Tag konnten erfolgreich alle B√§ume nachgepflanzt werden. So konnte die Gruppe frohen Gem√ľts wieder die Heimfahrt antreten.