Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

EU Research Lab

Ein Kooperationsvorhaben der Hochschule f√ľr nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Technischen Hochschule Wildau


Hintergrund

Wenn sich Fachhochschulen zunehmend auch im europ√§ischen Forschungsraum etablieren m√∂chten, m√ľssen sie sich speziellen Herausforderungen stellen. Diese reichen von einer allgemein besseren Sichtbarkeit in der Scientific Community √ľber die Erm√∂glichung einer erfolgreichen Antragstellung bis hin zu einer sicheren Projektabwicklung im Erfolgsfall.

Das EU Research Lab (EUReLa) will f√ľr diese Herausforderungen L√∂sungen anbieten. Das gemeinsame Erfahrungswissen von TH Wildau und HNEE soll erm√∂glichen, dass sich die Fachhochschulen dauerhaft als zuverl√§ssiger Partner f√ľr EU-Projekte bew√§hren k√∂nnen. Alle entwickelten Prozesse und Instrumente werden daher f√ľr beide Hochschulen gleicherma√üen anwendbar sein und √ľber das Datenmanagement f√ľr Antragstellende und EU-Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter dauerhaft verf√ľgbar gemacht.


Ziele

Ziel des Projektes ist es, die strategische Ausrichtung beider Hochschulen mit Blick auf die F√∂rderprogramme der Europ√§ischen Union zu st√§rken. Das EU Research Lab versteht sich als ‚ÄěEntwicklungslabor‚Äú f√ľr genau die indivi­­du­­ellen L√∂sungen, die oftmals an eine entscheidende Grenze im hervorragend ausgebildeten deutschen Beratungssystem treffen. Wenn es um Fragen der konkreten Umsetzung von Abrechnungsprozessen in der Hochschule, zur europ√§ischen Positionierung von Forschungsarbeiten im eigenen Fachbereich oder zu strategischen Entscheidungen √ľber den Eintritt in relevante Netzwerke und Gremien geht, betreten EU-Referentinnen und -referenten gemeinsam mit Antragstellenden und Projektleiterinnen und Projektleitern oftmals instituti­onelles Neuland. Der Aufbau des EU Research Lab an der HNE Eberswalde und der TH Wildau setzt genau an dieser Stelle an und hat drei √ľbergeordnete Ziele (siehe Grafik rechts):

Bild1



20180926_Michler, Berit_2


Dr. Berit Michler

Hochschule f√ľr Nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Tel.: +49 3334 657 181
Mail: berit.michler@hnee.de







Chiara Bearzotti

Technische Hochschule Wildau

Tel.: +49 3375 508 233
Mail: chiara.bearzotti@th-wildau.de



BMBFForschung an FachhochschulenLogo-FHNet