Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

ZIM- Koop- Projekt BioBasedBoats - Boote aus biobasierten Materialien: Entwicklung neuer Verbundmaterialien und Fertigungstechniken zur Steigerung der Effizienz im biobasierten Boots- und Yachtbau

Um den sich verÀndernden Marktbedingungen und der erhöhten Nachfrage nach Booten aus umweltvertrÀglichen Materialien Rechnung zu tragen, muss der Bau von Booten aus Holz oder anderen biobasierten Materialien durch effizientere Fertigungsmethoden und durch den Einsatz neuer Materialien bzw. Materialkombinationen konkurrenzfÀhig zum Bau von Booten aus Kunststoffen fossiler Herkunft werden.
Ziel des Projektes ist es daher, neue biobasierte Verbundmaterialien und Verfahrenstechniken fĂŒr den biobasierten Bootsbau zu entwickeln und dadurch einen effizienteren Bau von biobasierten Booten und Yachten umsetzen zu können. Durch die angestrebten, fĂŒr den seriellen Bau von Booten geeigneten, Produktionsweisen können biobasierte Boote auf diese Weise Kosten-, Zeit- und Materialeffizienter produziert werden und dadurch einem grĂ¶ĂŸeren Kundenkreis angeboten werden.


Partner des Forschungsprojektes

Jan BrĂŒgge Bootsbau GmbH: Konzeption, Entwurf, Material- und Verfahrensentwicklung, MaterialprĂŒfung und GebrauchstauglichkeitsprĂŒfung

Förderrahmen

Förderkennzeichen: ZF4092215TA9

Projektzeitraum: 01.03.2020 bis 31.08.2022

BMWi_4C_Gef_de  logo_zim_screen         jan bruegge wortmarke

Projektleiter und Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem (alexander.pfriem(at)hnee.de)
Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf (fabian.wulf(at)hnee.de)