Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Holzingenieurwesen » Aktuelles

Aktuelles





















































Forschungsplattform Holztechnologie e.V. trifft am Fachbereich Holzingenieurwesen

FPH HNEE

21.09.2018 Zum Wochenbeginn traf sich die Forschungs-plattform Holztechnologie e.V. (www.fph-net.de) an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung/Fachbereich Holzingenieurwesen, um über den Stand der aktuellen Forschung sowie zukünftiger Forschungsthemen zu beraten. Am Montag startete das Gremium mit einem Workshop zum Thema "Industrie 4.0 im Bereich der Holzbearbeitungstechnologien". Dabei wurden verschiedene Zielstellungen herausgearbeitet, die in den Prozessen der Branche Anwendung finden sollen. Am zweiten Tag berichteten die Forschungseinrichtungen gegenüber der Industrie über die Fortschritte derzeit laufender Forschungsprojekte. In diesem Rahmen wurden auch neue Forschungsprojekte vorgestellt, die über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AIF) gefördert werden sollen. Der dritte Tag war abschließend voll und ganz dem Austausch zu der Fragestellung „Qualität von Spanplatten“ gewidmet, da es in diesem Verarbeitungsbereich durch alternierende Qualitäten und Technologien zu differierenden Ergebnissen kommt. Hier wurde eine Zusammenarbeit mit dem Verband der Holzindustrie (VHI) vereinbart.






















Verabschiedung der Professoren Creutziger und Rudolphi

20.07.2018 Mit dem Sommersemester endet im September auch die Amtszeit zweier geschätzter Professoren unseres Fachbereiches. Prof. Dr. Johannes Creutziger hat die Professor für Mathematik bereits seit Anfang der neunziger Jahre inne, neben seiner Lehrtätigkeit hat er sich in verschiedenen Hochschulgremien engagiert. Mit ihm verlässt uns einer unserer langjährigsten Professoren. Auch Prof. Dipl.-Ing. Alexander Rudolphi kann auf eine langjährige Tätigkeit an der Hochschule zurückblicken. Ab 1995 zunächst als Lehrbeauftragter für Holzbaustatik beschäftigt, hat er seit 2005 die Professur für Nachhaltiges Bauen und Abfallwirtschaft inne. Wir danken beiden Professoren für das langjährige Engagement an unserem Fachbereich und wünschen einen wohlverdienten Ruhestand.

ULYG0104MPAU5810




Dual Studieren am Fachbereich Holzingenieurwesen

18.07.2018 Die HNE Eberswalde reagiert mit dem Angebot des dualen Studierens auf die wachsende Nachfrage der Industrie und Wirtschaft nach qualifizierten Fachkräften. Am Fachbereich Holzingenieurwesen werden ab dem Wintersemester 2018/19 dazu zwei neue duale Bachelorstudiengänge angeboten – Holztechnik (B. Eng.) und Mechatronik im Holzingenieurwesen (B. Eng). Der duale Holztechnikstudiengang hat einen Umfang von 180 ECTS-Leistungspunkten, welcher in 8 Semestern ausbildungs- oder berufsintegrierend absolviert werden kann. Der in Deutschland bisher einzigartige Ingenieurstudiengang Mechatronik im Holzingenieurwesen kann in 7 Semester praxisintegrierend abgeschlossen werden. Das Studium umfasst dabei 210 ECTS-Leistungspunkte.

Mehr Informationen zu den Studiengängen sind hier zu finden:

Dualer Bachelorstudiengang Holztechnik (B.Eng.) 
Dualer Bachelorstudiengang Mechatronik im Holzingenieurwesen (B.Eng.) 

Zu den Online-Bewerbungen an der HNE Eberswalde geht es hier:

Bewerbung


IMG_20180711_141722_resized_20180711_030209192





Neue Formatkreissäge für die Lehrtischlerei

17.07.2018 Pünktlich zum Semesterende und rechtzeitig für die bevorstehenden TSM Schulungen wurden in der Tischlerei des Fachbereichs Holzingenieurwesen an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung neue Maschinen installiert. Neu angeschafft wurde eine Formatkreissäge der Firma Martin. Die Maschine ist bezüglich der Technik wie auch der installierten Sicherheitseinrichtungen auf dem neuesten Stand. Das Sägeblatt lässt sich in beide Richtungen schwenken. Darüber hinaus verfügt die Säge über einen Vakuumtisch sowie über ein Vorritzaggregat.

Getauscht wurden von der Firma Martin auch die Dickenhobelmaschine sowie die Abbrichthobelmaschine, die freundlicherweise als Leihmaschinen zur Verfügung gestellt werden. Auf diesem Wege sei auch der Firma Martin für das langjährige Engagement bei uns an der Hochschule gedankt.
































Ausgezeichnete Lehre: Mario Schmitz erhält Landeslehrpreis

11.07.2018 Mario Schmitz, MINT-Koordinator der Hochschule und Mathe-Dozent unseres Fachbereiches, wurde letzten Dienstag von der Wissenschaftsministerin Martina Münch mit dem Landeslehrpreis für hervorragende Lehrtätigkeit ausgezeichnet. Besonders erfreut war der Preisträger darüber, dass er von Studierenden vorgeschlagen wurde und somit in der Kategorie "Studentische Vorschläge" gewonnen hat. Bereits seit 6 Jahren arbeitet Mario Schmitz, zusammen mit dem Professor für Mathematik Herr Creuziger, daran die Leistung der Studierenden im Bereich der Ingenieurmathematik zu verbessern. Dieses Ziel ist in den letzten Jahren dank des persönlichen Engagements des MINT-Koordinators erreicht worden. Neben der Mathe-Klinik und Mathetutorien hat der Mathematiker auch Lehrbriefe und Online-Self-Assessments entwickelt, damit die Studierenden zeitlich und räumlich flexibel lernen können.


20180703_Landeslehrpreis_MarioSchmitz (6)vlnr: Dekan des Fachbereiches Holzingenieurwesen Ulrich Schwarz, Präsident der HNEE Wilhelm-Günther Vahrson, Ministerin Martina Münch, MINT-Koordinator Mario Schmitz, studentische Vizepräsidentin Ulrike Reum


IMG_3591





Tischlerausbildung erfolgreich


beendet



09.07.2018 In der letzten Woche hat unser Lehrling Edgar Sternberg seine dreijährige Ausbildung zum Tischler in der Lehrtischlerei der HNE Eberswalde erfolgreich abgeschlossen und darf sich fortan Geselle nennen. Als Gesellenstück baute der bekennende Metalliebhaber einen Plattenschrank aus Vogelkirsche. Wir danken Herr Sternberg für die gute Zusammenarbeit in den vergangenden drei Jahren und wünschen alles Gute für seinen weiteren Lebensweg.












Exkursion zu den Holzwerken Bullinger und den Meyenburger Möbeln

04.07.2018 Im Rahmen der Fügetechnik-Vorlesung bei Professor Schwarz konnten Studierende des zweiten Semesters regionale, holzverarbeitende Betriebe besuchen. Mit besonderem Augenmerk auf die eingesetzten Verbindungsmittel, wurden beide Werke besichtigt. Bei den Meyenburger Möbeln konnte die industrielle Fertigung von Regalen und Kommoden besichtigt werden und bei den Holzwerken Bullinger in Neuruppin die Herstellung von Brettschichtholz.

IMG_20180626_152939_resized_20180704_103633008




































































Schüler*innen besuchen Fachbereich Holzingenieurwesen

03.07.2018 Am 27. Juni war die sechste Klasse des Alexander von Humboldt Gymnasiums Eberswalde am Waldcampus und schnupperte erstmalig  Hochschulluft. An drei verschiedenen Stationen konnten die Schüler*innen die vielseitigen Aufgabengebiete eines Holzingenieurs kennenlernen. In der Lehrtischlerei wurde ein Versuch zum Quellverhalten von Holz durchgeführt und ein Holzspiel zum Mitnehmen gebaut. Weiter ging es in der Prüfhalle, dort wurden am großen Prüfbogen Versuche zur Belastbarkeit von Holzbalken für den Holzbau gemacht und im Technikum wurden den Schüler*innen die CNC-Fräse, der Roboterarm und der 3D-Drucker vorgeführt.

IMG_20180627_102744IMG_20180627_105144







Fachtagung „Landwirtschaftliches Bauen mit Holz" in Dresden

IMG_8910

02.07.2018 Am 20. Juni fand im neuen Konferenzzentrum des Instituts für Holztechnologie Dresden gGmbH (IHD) eine Fachtagung zur Thema „Landwirtschaftliches Bauen mit Holz“ statt, an der auch Mitarbeiter*innen des Fachbereichs Holzingenieurwesen der HNE Eberswalde teilnahmen. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit des IHD, der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und dem Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. organisiert. Ziel der Veranstaltung war es das große Potential des Holzbaues in dieser Branche darzustellen. Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung waren die rechtlichen und bautechnologischen Herausforderungen sowie momentane Fragestellungen des landwirtschaftlichen Bauens mit Holz im Kontext der „Charta für Holz“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).



Holztechnikstudierende gewinnen Volleyballturnier

IMG-20180614-WA0006

Studierende des Studienganges Holztechnik haben das  im Rahmen des 3. Gesundheitstages der HNE  Eberswalde organisierte Volleyballturnier gewonnen. Sie  konnten sich in mehreren Runden gegen sechs andere  Teams der Hochschule durchsetzen. Auf dem zweiten und  dritten Platz folgten Studierende des Fachbereiches  Nachhaltige Wirtschaft und ein Team, bestehend aus  Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der verschiedenen  Fachbereiche der Hochschule. Als Gewinn gab es einen Pokal und  gefräste Holzmedaillen.
















Lysimetereingang am Drachenkopf fertiggestellt

lysimeter
lysimeter 3


In Zusammenarbeit mit dem von Thünen Institut, haben Mitarbeiter der Materialprüfanstalt Eberswalde und der HNE Tischlermeister Uwe Körner mit seinen Auszubildenden Edgar Sternberg und Raphael Schütte, ein Eingangshaus für die Lysimeterstation am Drachenkopf gebaut. Lysimeter sind mit Erde gefüllte offene Kästen, die das durch den Boden nach unten sickernde Wasser in Menge und Qualität messen. Sie dienen zur Ermittlung des Stoff- und Wasserhaushaltes von Vegetation. Ansprechpartner für den Lysimeter in Eberswalde ist Dr. Jürgen Müller, Leiter des Arbeitsbereiches Waldökologie und Biodiversität des von Thünen-Instituts.


Dritte CollegeWeek erfolgreich

Vom 14.05. - 18.05.2018 hat zum dritten Mal das Schnupperstudium "CollegeWeek" stattgefunden. Sechs Teilnehmer haben sich einen Einblick in den Studienalltag und die ingenieurwissenschaftlichen Arbeiten an unserem Fachbereich verschafft.

Die CollegeWeek findet zweimal im Jahr statt. Das nächste Mal wieder in der Woche 03.12. - 07.12.2018.

Mehr Infos gibt es hier.


Zuwachs im Team des Dekanats

Seit Anfang diesen Jahres verstärkt Dipl.-Ing. (FH) Guido Eichbaum das Team des Dekanats als Studiengangskoordinator für den neuen dualen Studiengang "Mechatronik im Holzingenieurwesen (B. Eng.)"


2017

Neuer Vorsitzender des Fachbereichsrates

Prof. Dr.-Ing. Vanja Mihotovic wurde am 08.03.2017 zum neuen Vorsitzenden des Fachbereichsrates des Fachbereiches Holzingenieurwesen gewählt. Er löst somit Prof. Dr.-Ing. Holger Pehlgrimm ab.

Wir danken Prof. Pehlgrimm für die langjährige Tätigkeit und wünschen seinem Nachfolger alles Gute und viel Kraft für die Arbeit im neuen Amt.