Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Kahlschlag gegen Nachhaltigkeit

21.06.2019 -

Studie: FSC-Siegel hat in Nordwestrussland keine positiven ökologischen Effekte auf die Waldbewirtschaftung

Ist Bioökonomie auch in Zentralasien sinnvoll?

20.06.2019 -

Ein Forschungsteam der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) untersucht Möglichkeiten in Kasachstan, Pakistan und Tadschikistan. Bislang wurden die drei Länder im Zusammenhang mit Bioökonomie aufgrund ihrer wirtschaftlichen und politischen Lage wenig beachtet. Mit dem zunehmenden Einfluss des Nachbarlandes China ändert sich das.

Silvan Hild gewinnt Engagementpreis 2019

17.06.2019 -

Am Tag der offenen Tür am Samstag, den 15. Juni 2019, erhielt Silvan Hild, Student des Bachelorstudiengangs International Forest Ecosystem Management (IFEM), den Engagementpreis der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNEE), gestiftet von der Eberswalder Hochschulgesellschaft.

Studiengangspräsentationen, Luftbildquiz, Kutschen-Shuttle und jede Menge Spezialitäten für den
Gaumen: der Tag der offenen Tür an der HNEE

11.06.2019 -

An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) gibt es am Samstag, den 15. Juni 2019, von 11 bis 16 Uhr, an den drei Hochschulstandorten Stadtcampus, Waldcampus sowie Forstbotanischer Garten ein vielfältiges Programm mit vielen Angeboten zum Mitmachen und Staunen.

Wie Rispenhirse die Artenvielfalt auf dem Acker beleben kann - Feldtag am 18. Juni 2019

03.06.2019 -

Beim Feldtag der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) am 18. Juni 2019 werden alternative Nutzpflanzen diskutiert, die so-wohl Bodenstrukturen verbessern als auch die Agrobiodiversität ankurbeln können. Auf der Lehr- und Forschungsstation Gut Wilmersdorf treffen sich Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen zum Austausch. Anmeldungen bis 14. Juni noch möglich.

NaturFreunde laden zum Wildniswochenende ein

31.05.2019 -

Zum 5. Mal organisieren Studierende der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ein Outdoor-Wochenende. Bis zum 5. Juni kann man sich noch anmelden.

Sabou reist für einen guten Zweck

28.05.2019 -

In 36 Stunden. Zu zweit. Ohne Geld. So weit weg wie möglich. Für einen guten Zweck. HNEE-Studentin Sabou-Julie Kazemi-Saffari nimmt zum dritten Mal an der Aktion BreakOut teil, die zweierlei verbindet: Reisen und Spendenmarathon. Aktuell sucht sie noch potenzielle Unterstützer*innen für die Aktion.

Mallorca ohne Flugzeug!

24.05.2019 -

Alljährlich findet eine Fachexkursion im Rahmen des Studiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde statt. In diesem Jahr trafen sich die knapp 40 Studierenden in Mallorca, um dort Massentourismus, seine Probleme und Steuerungsansätze zu studieren. Im Vorfeld hatten sich einige Studierende beschwert, dass eine Exkursion in eine Destination angeboten wird, die man nur mit dem Flugzeug erreichen kann. Das nahm der Studiengangsleiter Prof. Dr. Wolfgang Strasdas zum Anlass, das Gegenteil zu beweisen, und reiste mit Zug und Fähre an und wieder ab. Seine Erlebnisse können Sie in der Facebook-Story nachlesen und zugleich erfahren wie viel Emissionen man einsparen kann, wenn man nicht mit dem Flugzeug reist

Von Myanmar nach Eberswalde

22.05.2019 -

Zum ersten Mal sind an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) drei Studierende der Yangon University of Economics (YUE) zu Gast. Sie studieren ein Semester lang am Fachbereich für Nachhaltige Wirtschaft, der zu einer internationalen Fachtagung eingeladen hat, um mit Universitäten aus Myanmar und Kambodscha einen gemeinsamen Masterstudiengang zu etablieren.

Für alle: HNEE-Veranstaltungsreihe „Nachhaltigkeitstage“

17.05.2019 -

An fünf verschiedenen Thementagen werden vom 20. bis 24. Mai 2019 die Facetten nachhaltiger Entwicklung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) vorgestellt.  Workshops, Ausstellungen, ein Projektnachmittag, eine offene Bühne, Filmabende sowie Exkursionen und Vorträge bieten vielfältige Austauschmöglichkeiten. Die neue Veranstaltungsreihe startet am 20. Mai 2019 mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wie konsequent sind wir, wenn es darum geht, vom Wissen zum Handeln zu kommen?“. Auf dem Podium vertreten sind: Bürgermeister Friedhelm Boginski, Dr. Wilhelm Benfer, Amtsleiter, Amt für nachhaltige Entwicklung, Bau, Kataster und Vermessung, Landkreis Barnim, der Hochschulpräsident, Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson, die studentische Vizepräsidentin der HNEE, Linda Loreen Loose und Anja Neumann vom Projekt „Transition Thrive“. 

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   weiter