Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Über uns



Mit der Natur für den Menschen

DSC06653 - Arbeitskopie 2

© Jens Pape

Auf den folgenden Seiten stellt sich der Fachbereiches Landschaftsnutzung und Naturschutz vor. Das Handeln und die Ausrichtung in Lehre und Forschung sind ausgerichtet an dem im Leitbild des Fachbereichs formulierten Grundsatz

„Mit der Natur für den Menschen“.

Die Ausgestaltung dieses Grundsatzes zeigt sich in der nunmehr 20-Jährige "Geschichte" des Fachbereichs ebenso wie in den Themen und Inhalten der fünf am Fachbereich angesiedelten Studiengängen und der Schwerpunktsetzungen in den Forschungsaktivitäten und den zahlreichen Kooperationen.



Am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz sind derzeit über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Neben den 19 Professuren, zwei Gastprofessuren und derzeit acht akademischen Mitarbeitern sind in der Fachbereichsverwaltung und im Labor jeweils zwei Angestellte am Fachbereich tätig. Aufgrund der zahlreichen Forschungsprojekte gehören dem Fachbereich über 30 weitere technische und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Zusätzlich hat der Fachbereich vier Honorarprofessoren vergeben und setzt in der Lehre zahlreiche Lehrbeauftragten ein.

Der Anteil der Mitarbeiterinnen am Stammpersonal (30 Mitarbeitende) liegt am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz bei 43 % (Professorinnen 32% (bundesweiter Durchschnitt bei 17,4%), akademische Mitarbeiterinnen 57%, Verwaltung/Labor 75%). Auch der Anteil der Studentinnen nahm am Fachbereich in den vergangenen Jahren kontinuierlich zu (57% in 2000, 60 % in 2005 und 67 % in 2011). Unter den derzeit fünf Nachwuchswissenschaftler/-innen sind drei Doktorandinnen.



Studium

Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz ist einer der vier Fachbereiche an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. An unserem - über eine gute Austattung verfügenden - Fachbereich ist ein Studium im Rahmen zweier Bachelor- bzw. in einem unserer drei Masterprogrammen möglich:

  • BSc Landschaftsnutzung und Naturschutz (LaNu)
  • BSc Ökolandbau und Vermarktung (ÖLV)
  • MSc Regionalentwicklung und Naturschutz (RuN)
  • MSc Öko-Agrarmanagement (ÖAM)
  • MA Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement (SNM)
Wir bilden Fachleute aus, die
  • mit biologischem, landschaftsökologischem und landschaftsplanerischem Wissen,
  • mit Kenntnissen in verschiedenen Zweigen der Landnutzung und
  • mit ökonomischem, umweltpolitischem und sozialem Sachverstand

die Entscheidungsträger von morgen sind.

Darüber hinaus ist der Fachbereich am berufsbegleitenden Masterstudiengang Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement (M.A.) beteiligt (SNM).


Forschung

Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz weist zahlreiche Forschungsaktivitäten und mit über einer Millionen Euro pro Jahr eine der höchsten Drittmittelwerbungsquoten unter den vier Fachbereichen der Hochschule auf. Damit leistet der Fachbereich einen wichtigen Beitrag zur Drittmittelstärke der Hochschule - die HNE Eberswalde liegt regelmäßig auf einem der ersten Plätzen im Drittmittelranking deutscher Fachhochschulen.

2008 sind an den Fachhochschulen Brandenburgs Forschungsprofessuren eingeführt worden. Das war bundesweit bisher einmalig. Seit 2009 können an der HNE Eberswalde Forschungsprofessuren vergeben werden. Drei Forschungsprofessuren sind am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz angesiedelt - auch dies ein erfreulicher Ausdruck der Forschungsstärke des Fachbereichs und der überdurchschnittlichen Einwerbung von Drittmitteln.


(letzte Änderung: 15.01.2017 von Jens Pape)