Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles » Presseportal

4. Klimaschutzwoche an der HNE Eberswalde

22.05.2018 -

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) setzt auch in diesem Jahr ein Zeichen für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit und lädt vom 28. Mai bis 3. Juni 2018 zu öffentlichen Diskussionsrunden, Vorträgen, Workshops und weiteren Themenveranstaltungen ein. Welchen Beitrag jede*r einzelne für ein klimagerechtes Leben leisten kann und welche Rahmenbedingungen dabei erfüllt sein müssen, darüber diskutieren zum Auftakt der Klimaschutzwoche am 28. Mai 2018 u. a. Friedhelm Boginski, Bürgermeister der Stadt Eberswalde, sowie die ZEIT-Redakteurin Petra Pinzler und Co-Autorin des Buches „Vier fürs Klima. Wie unserer Familie versucht, CO2-neutral zu leben.“.

Campusluft schnuppern beim Tag der offenen Tür an der HNE Eberswalde

16.05.2018 -

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) öffnet am Samstag, den 2 Juni 2018, ihre Hörsäle und Labore und lädt Interessierte herzlich ein, die Hochschule, Studiengänge, Forschungsprojekte, Weiterbildungsangebote und andere spannende Initiativen und Hochschulprojekte kennenzulernen. An den drei Hochschulstandorten Stadtcampus, Waldcampus sowie Forstbotanischer Garten findet von 10 bis 16 Uhr ein vielfältiges Programm statt. Zeitgleich steigt das FinE-Straßenkulturfest, die größte Kulturveranstaltung der Stadt. Feierlicher Abschluss bildet das ab 18 Uhr stattfindende Campusfest auf dem Stadtcampus.

Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf

23.04.2018 -

HNEE-Student Valentin Kunze entwickelt zusammen mit der Mosterei Ketzür (Brandenburg) neues Getränk, das weltweit einzigartig ist. Während seines Praxissemesters im Studiengang Öko-Agrarmanagement an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wirkte er an der Produktentwicklung maßgebend mit. Am 25. April wird der Chlorellasaft „Olga“ erstmals vorgestellt.

Erster Wald-Trainingsparcours für Forst und Naturschutz: Minister Jörg Vogelsänger übergibt „Marteloskop“ in Eberswalde

18.04.2018 -

Martelo…. Was? Ein Marteloskop ist ein forstlicher und mittlerweile auch naturschutzfachlicher Trainingsparcours. Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger stellt am Donnerstag (19. April) den ersten von sechs dieser digital komplett erfassten „Übungswälder“ vor.

Hundsrose und Waldhasel sollen neu
gepflanzte Ackerbäume schützen

12.04.2018 -

Auf einer Agroforstfläche im Löwenberger Land, nördlich von Berlin, bringen Studierende der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) Bäume und Gehölze zurück auf den Acker. Am Wochenende wird eine Windschutzhecke angelegt, die die 10,5 Hektar große Versuchsfläche vor Winderosion und Austrocknung schützen soll.

Holztechnik + Musik = Holzsaxophon

10.04.2018 -

Theresa Jensch studiert an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) Holzingenieurwesen und baut ein Tenorsaxophon aus Holz. Einen ersten Prototyp brachte sie bereits zum Klingen – jetzt steht die Integration der Mechanik* an, wofür sie Unterstützung sucht.

Neue Doppelspitze am Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft der HNEE

29.03.2018 -

Prof. Dr. Hans-Peter Benedikt und Prof. Dr. Alexander Conrad sind neuer Dekan und Prodekan an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Gemeinsam legen sie den Fokus des Fachbereichs Nachhaltige Wirtschaft auf die Ausbildung für die Region sowie auf die Erhöhung der Sichtbarkeit der sechs Studiengänge.

Wie Bürger*innen die Landwirtschaft von Morgen (finanziell) mitgestalten können

29.03.2018 -

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erstellt im Projekt BioFinanz eine Übersicht zu alternativen Finanzierungsformen entlang der Wertschöpfungskette für ökologi-sche Lebensmittel. Aktuell wird dazu bundesweit eine Umfrage durchgeführt, wofür noch Teilneh-mer*innen aus der Branche gesucht werden, die damit erste Erfahrungen gesammelt haben.

Pflanzenschutz im Öko-Gemüseanbau – was hilft wirklich?

28.03.2018 -

Beim 3. Zukunftsdialog Ökolandbau diskutieren Expert*innen aus Wirtschaft, Beratung und Praxis an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) das Thema Pflanzenschutzmittel und Nützlinge im ökologischen Gemüseanbau. Anmeldungen für die Fachtagung, die von der HNEE und dem Julius Kühn-Institut (JKI) organisiert wird, sind ab sofort möglich.

Warum Kunst für die nachhaltige Entwicklung unverzichtbar ist

27.03.2018 -

Emotionen und klassische Wissenschaft vereint auf einem Podium – dieses Ziel verfolgt die Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft (ENG) zusammen mit der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und lädt am 10. April Bürger*innen zum Gespräch über Kunst, Nachhaltigkeit, Regionalität und Naturschutz ein.

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   weiter